<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 26-07-2022
    german 26-07-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Von China gebaute Stra?en verkürzen die Fahrzeit in Afghanistan

    (German.people.cn)

    Dienstag, 26. Juli 2022

      

    Samihullah f?hrt einen alten Minivan von einem abgelegenen Dorf in der ostafghanischen Provinz Nangarhar nach Dschalalabad, der Provinzhauptstadt, um Dinge des t?glichen Bedarfs einzukaufen. Die Fahrt ist kurz, aber das war nicht immer so. Eine von China gebaute Stra?e hat das ge?ndert.

    ?In der Vergangenheit brauchte ich über anderthalb Stunden, um von Dschalalabad in meinen Distrikt Hisarak zu kommen, aber seit dem Bau der Stra?e dauert es nur noch 15 Minuten“, sagte Samihullah gegenüber Xinhua.

    Der Wiederaufbau und die Asphaltierung der Stra?e h?tten es den Dorfbewohnern entlang der Strecke auch erm?glicht, schneller Krankenh?user aufzusuchen, sagte er und erinnerte daran, dass einige Patienten in der Vergangenheit aufgrund des schlechten Zustands der Stra?en ihrer Krankheit erlegen waren, bevor sie die Gesundheitszentren erreichten.

    Mehr als vier Jahrzehnte Krieg und Unruhen haben den Gro?teil der afghanischen Infrastruktur, einschlie?lich Stra?en und Autobahnen, zerst?rt. Früher brauchte man sieben bis acht Stunden von Dschalalabad in die Hauptstadt Kabul. Vor ein paar Jahren half China beim Wiederaufbau der Stra?e, die die beiden St?dte miteinander verbindet. Heute dauert die Fahrt nur noch zweieinhalb Stunden.

    Das Nachbarland China hat Kan?le, Krankenh?user und die Stra?e Dschalalabad-Kabul, die den Osten Nangarhars und die benachbarten Provinzen Kunar und Laghman mit Kabul verbindet, wiederaufgebaut und damit wesentlich zum Wiederaufbau Afghanistans beigetragen.

    ?Bis zu 6.000 Autos und Fahrzeuge pro Tag fahren im Durchschnitt auf der Stra?e Dschalalabad-Kabul. Einfache Leute, Staatsbedienstete und Studenten nutzen die Stra?e, um an ihr Ziel zu kommen“, sagte Fazal Rabi Wailzai, stellvertretender Vorsitzender der Direktion für ?ffentliche Arbeiten in Nangarhar, gegenüber Xinhua.

    Die Stra?e dient auch als Transitstrecke, die Afghanistan mit Pakistan verbindet und den Handel und den Austausch zwischen den Nachbarl?ndern f?rdert.

    China hat auch an einer Stra?e in der zentralafghanischen Provinz Bamyan gearbeitet. Die vom chinesischen Bauunternehmen China Road and Bridge Corporation erbaute Stra?e führt durch mehr als 20 D?rfer.

    ?In der Vergangenheit hatten wir keine Stra?e und wir brauchten über eine Stunde, um unsere Agrarprodukte auf den Markt zu bringen“, sage Mohammad Hedi, ein Bewohner des Distrikts Yakawlang.

    ?Seit dem Bau der Stra?e brauchen wir nur noch zehn Minuten, um zum Markt zu kommen und dort unsere Produkte zu verkaufen. Noch am gleichen Tag k?nnen wir wieder zurück.“

    Dorfbewohnern in Bamyan zufolge war das Reisen im Winter aufgrund des schlechten Zustands der Stra?en besonders schwierig.

    Der Gouverneur der Provinz Bamyan, Abdullah Sarhadi, dankte China für seinen Beitrag zum Wiederaufbau des vom Krieg zerrütteten Afghanistans und erkl?rte, dass 80 km der von China gebauten Stra?en in der Provinz fertig gestellt worden seien.

    ?Die positiven Effekte sind greifbar“, sagte Sarhadi, ?nun, da die Familien ihre Patienten problemlos ins Krankenhaus in der Provinzhauptstadt und ihre Produkte auf den Markt bringen k?nnen.“ 

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Unterhaltung

    L?ndlicher Filmvorführer eines Openair-Kinos in Tibet

    Lodro lebt im Kreis Damxung in Lhasa und ist ein l?ndlicher Filmvorführer in gemeinnützigen Openair-Kinos. Seit 1985 ist er in fast zweihundert D?rfer im Grasland von Nordtibet gereist.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>