<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 26-07-2022
    german 26-07-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Experten?: China ist in der Lage, eine Wirtschaftskrise zu vermeiden

    (German.china.org.cn)

    Dienstag, 26. Juli 2022

      

    China sei widerstandsf?hig und k?nne auf wirtschaftliche Risiken, negative Faktoren und Krisen angemessen reagieren, urteilen Experten weltweit. Eine Wirtschaftskrise halten sie für unwahrscheinlich. China werde langfristig sogar st?rker wachsen, glauben sie.


    Foto von Xinhua

    "Meiner Ansicht nach, ist eine systemische Krise in China immer noch ziemlich unwahrscheinlich", sagte Thomas Orlik, Chef?konom bei Bloomberg Economics. Orlik sprach auf der Veranstaltung ?Will the Bubble Still Not Pop? A Discussion of China's Economic Future" (Wird die Blase weiterhin nicht platzen? Eine Diskussion über Chinas wirtschaftliche Zukunft), die am Donnerstag vom Center for Strategic and International Studies veranstaltet wurde.

    Orlik hatte 2020 ein Buch mit dem Titel ?China: The Bubble That Never Pops“ ver?ffentlicht, in dem er bekr?ftigte, Chinas Wirtschaft und Finanzsystem seien "widerstandsf?higer, als Kritiker im Westen ihnen zutrauen", und Chinas Wirtschafts- und Finanzpolitiker seien "innovativer, genialer bei der L?sung von Problemen, als Kritiker hier in Washington, DC, oder an der Wall Street ihnen zugestehen wollen".

    Dies seien auch weiterhin die Gründe dafür, dass es in China "bisher nichts gibt, was wie eine systemische Finanzkrise aussieht", sagte er.

    Chinas Wirtschaft sei von der Pandemie genauso betroffen, wie die des Rests der Welt, "die chinesische Widerstandsf?higkeit h?lt dem COVID-19-Stresstest stand", bekr?ftigte Orlik.

    "Die Blase, die nie platzt, wird auch weiterhin nicht platzen", glaubt Orlik. "In einer globalen Pandemie k?nnen wir nicht wirklich über Gewinner sprechen, aber China hat weniger verloren als die meisten anderen gro?en Volkswirtschaften."

    Auf lange Sicht würden sich die Vereinigten Staaten und China in Bezug auf ihren Anteil an der Weltwirtschaft sehr nahe sein, auch wenn niemand den genauen Zeitpunkt dafür nennen k?nne, glaubt der Bloomberg-?konom.

    Joyce Chang, Leiterin der Abteilung Global Research bei JP Morgan, sagte, China sei in der Lage, seine Politik zu lockern und Stimulierungsma?nahmen zu ergreifen, um eine systemische Krise zu vermeiden, und verfüge immer noch über "viele Instrumente", um sich zu erholen.

    "Das Wachstum ging im Quartalsvergleich um 8,7 Prozent zurück. Aber für das dritte Quartal erwarten wir einen Aufschwung. Es wird wahrscheinlich im Quartalsvergleich über 10 Prozent liegen, nachdem es um 8,7 Prozent gesunken ist. Für das vierte Quartal rechnen wir mit 5,7 Prozent und für das gesamte Jahr mit einem Wachstum von 3,2 Prozent", sagte Chang zu Chinas Wachstumsdaten und -prognosen.

    Arthur Kroeber, Forschungsleiter bei Gavekal Dragonomics, glaubt, es sei unwahrscheinlich, dass China eine Krise erleide, das bedeute aber nicht, dass es "immun gegen Krisen" sei.

    "Das System ist sehr widerstandsf?hig, und die F?higkeit, auf Krisen zu reagieren, ist viel h?her, als die meisten Menschen glauben", sagte Kroeber. China solle mehr auf mikro?konomische Formen des Wettbewerbs und das Steuerrecht fokussieren, statt sich zu sehr auf den Einsatz von Kapital zu konzentrieren, schl?gt Kroeber vor.

    Yao Yang, Dekan und Professor der National School of Development an der Peking-Universit?t, sagt, dass die Meinungen unter chinesischen ?konomen über Chinas Wachstumsaussichten auseinandergehen.

    "Auf lange Sicht bin ich tats?chlich optimistischer als die meisten Menschen. Ich glaube, dass die chinesische Wirtschaft am Ende dieses Jahrzehnts so stark sein wird wie die amerikanische", sagt Yao.

    China ist führend in vielen Technologie- und Produktionsbereichen, wie zum Beispiel in der Produktion von Elektrofahrzeugen, was "ph?nomenal" ist, zeigt sich Yao optimistisch.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Unterhaltung

    L?ndlicher Filmvorführer eines Openair-Kinos in Tibet

    Lodro lebt im Kreis Damxung in Lhasa und ist ein l?ndlicher Filmvorführer in gemeinnützigen Openair-Kinos. Seit 1985 ist er in fast zweihundert D?rfer im Grasland von Nordtibet gereist.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>