<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 29-06-2022
    german 29-06-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Kultur

    Altes immaterielles Kulturerbe kommt Menschen n?her

    (CRI)

    Mittwoch, 29. Juni 2022

      

    Yang Xiuli, eine Scherenschnittkünstlerin aus der Stadt Jiaozhou in der Provinz Shandong, zieht ihre Vortr?ge in Schulen fast immer in die L?nge. In ihren eigenen Worten: ?Die Schüler wollen oft mehr.“ Der Scherenschnitt ist ein nationales immaterielles Kulturerbe Chinas. Yang Xiuli begeistert sich seit ihrer Kindheit für den Scherenschnitt und hat ihre Schere jahrzehntelang nicht aus der Hand gelegt. Sie hat mehr als 30 Preise bei Scherenschnittwettbewerben gewonnen. Im Laufe der Jahre ist sie zu einer ?Botschafterin“ für die Scherenschnittkultur geworden, da die Stadt Jiaozhou Veranstaltungen zur F?rderung des immateriellen Kulturerbes in den Gemeinden und Schulen durchführt.

    Yang zufolge sollte immaterielles Kulturerbe in das Leben der Menschen integriert werden, damit sie davon profitieren k?nnen. Gleichzeitig müssten Botschafter für immaterielles Kulturerbe im Geiste der neuen ?ra innovativ sein und Werke schaffen, die dem Volk gefielen, sodass die hervorragende traditionelle chinesische Kultur immer st?rker gl?nze.

    Am 20. Mai 2022 verkaufte Wang Fawan, ein überlieferer der Dongyuan-Holzdrucktechnik, in seinem Online-Shop mehr als 100 Exemplare von mit beweglichen Holzlettern gedruckten Heiratsurkunden im Vintage-Stil. Der Dongyuan-Holzdruck ist die einzige bekannte Holzdrucktechnik, die in China erhalten geblieben ist und noch immer verwendet wird. Sie hat eine Geschichte von über 800 Jahren. Im Jahr 2010 wurde sie unter dem Namen ?Chinesischer Druck mit beweglichen Lettern“ in die UNESCO-Liste des dringend zu schützenden immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

    Die Herstellung der Holzlettern erfolgt in 20 Schritten, wobei die Schriftzeichen zun?chst spiegelverkehrt mit einem Pinsel auf das Holz geschrieben werden, bevor sie geschnitzt werden. Es dauert über zehn Minuten, um ein Zeichen von einem Zentimeter Kantenl?nge zu schnitzen. In einem h?ufig genutzten Setzkasten befinden sich 10.000 bewegliche Lettern. Wenn man den 160 Schriftzeichen langen Spruch auswendig kann, der seit Generationen mündlich überliefert wird, k?nnen die ben?tigten Lettern dennoch schnell gefunden werden.

    ?Ich denke, dass die Herstellung von kulturellen und kreativen Produkten ein guter Weg ist, um die Dinge der Vorfahren weiterzugeben“, erkl?rt Wang, der 22 Erlebniszentren für Holzbearbeitung in einigen Tourismuszonen des Landes er?ffnet hat, in denen die Besucher den Holzdruck erleben k?nnen.

    In den vergangenen Jahren hat die Stadt Rui‘an mehr als 16 Millionen Yuan RMB in Projekte zur F?rderung der Dongyuan-Holzdrucktechnik investiert, um die Holzdruckkunst zu einem neuen Stil der traditionellen Kultur in der neuen Zeit zu machen.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Unterhaltung

    L?ndlicher Filmvorführer eines Openair-Kinos in Tibet

    Lodro lebt im Kreis Damxung in Lhasa und ist ein l?ndlicher Filmvorführer in gemeinnützigen Openair-Kinos. Seit 1985 ist er in fast zweihundert D?rfer im Grasland von Nordtibet gereist.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>