<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 28-06-2022
    german 28-06-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Kultur

    Tian Xia – Vier Generationen Schiffsmodellbau der Familie Tian

    (CRI)

    Dienstag, 28. Juni 2022

      

    Tian Xia ist die Erbin der vierten Generation für die Anfertigung von Schiffsmodellen, einem immateriellen Kulturerbe in der nordchinesischen Hafenmetropole Tianjin. Mit ihren erlernten Fertigkeiten ist Tian Xia in der Lage, Miniaturmodelle von mehr als zehn Arten antiker Schiffe anzufertigen. Diese Schiffsmodelle sind so fein, dass sogar fingernagelgro?e Türen und Fenster an Bord ge?ffnet und geschlossen werden k?nnen.

    ?Mein Zuhause liegt unweit des n?rdlichen Abschnitts des Kaiserkanals. Seit meiner Kindheit, beobachte ich gerne die Schiffe und Boote, die durch den Kanal fahren. Sie haben verschiedene Stile. Einige haben hohe Segel, andere nutzen Ruder als Triebkraft.“ Bereits in ihren Teenagerjahren erlernte Tian Xia von ihrem Vater, Tian Enxiang, das Schnitzen von Schiffsmodellen. Sie war sehr flei?ig und wissbegierig. Nach kontinuierlichem Training und zahlreichen Versuchen meisterte sie allm?hlich jeden Schritt: vom Vorentwurf bis zur Anfertigung der Miniaturmodelle. Nach dem Austritt aus der Volksbefreiungsarmee übernahm sie das Gesch?ft ihres Vaters und spezialisierte sich auf die Herstellung von Schiffsmodellen.

    Die Fertigkeiten des Schiffsmodellbaus der Familie Tian werden seit 1867 weitergegeben und haben damit eine Geschichte von 155 Jahren. Tian Jiyong, ein Vorfahre von Tian Xia, segelte oft auf dem Kaiserkanal, um Getreide für den kaiserlichen Hof der Qing-Dynastie (1644-1912) zu transportieren. Wenn der Wassertransport im Winter gestoppt wurde, versuchte er, originalgetreue Schiffsmodelle für Kinder als Spielzeug herzustellen, was die ursprüngliche Form der Schiffsmodelle der Familie erkl?rt. ?Mit den Bemühungen mehrerer Generationen sind die Schiffsmodelle der Familie Tian immer lebensechter geworden. Türen, Fenster und Segel k?nnen sich bewegen. Sollte man das Miniaturmodell auf den Fluss stellen, kann es wie ein echtes Schiff fahren“, sagt Tian Xia stolz.

    Die Schiffsmodelle der Familie Tian kombinieren das Zusammenstecken von Bauteilen und Holzschnitzerei-Techniken, um die Form, Struktur, Beschichtung, Innenteile und Dekoration des Schiffes genau zu imitieren. Die Miniaturen reproduzieren die antiken Handelsschiffe, Kreuzfahrtschiffe und kaiserlichen Schiffe der Geschichte des Wassertransports mit Tianjin als wichtigem Knotenpunkt.

    Im Mai 2017 wurde die Schiffsmodellbautechnik der Familie Tian in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Stadt Tianjin aufgenommen. Einen Monat sp?ter wurden die Modelle auf einer Ausstellung für immaterielles Kulturerbe im Abschnitt Nepal-Tianjin der antiken Seidenstra?e vorgestellt. Seitdem sind sie auch im Ausland bekannt.

    Die Wohnfl?che von Tian Xias Wohnung betr?gt etwa 100 Quadratmeter. Allerdings hat sie mehr als zehn gro?e Schiffsmodelle, die den Wohnraum einschr?nken. Ihr zwei Quadratmeter gro?er Balkon fungiert als Werkstatt. Auf der Werkbank sind Werkzeuge wie eine elektrische S?ge, Planer und Feilen ordentlich platziert. Wenn Tian Xia die selbst installierte Schiebetür schlie?t, ist der ganze Balkon ihre ganz eigene Welt der Schiffsmodelle, in der sie sich verliert. Sie sagt: ?Es braucht Geduld, ein Schiffsmodell zu bauen. Normalerweise dauert es mehr als einen Monat, um ein 50 Zentimeter langes Modell des Wasserpolizeiboots der Qing-Dynastie ohne bewegliche Türen und Fenster anzufertigen.“ Derartige Polizeiboote seien für die Sicherheit des Wassertransports auf dem Gro?en Kanal verantwortlich gewesen, allerdings h?tten sie vor allem dazu gedient, die Sicherheit von Schiffen zu gew?hrleisten, die kaiserliches Getreide transportierten.

    ?Ein Schiffsmodell muss in einem strengen Verh?ltnis nach der Form und Struktur des realen Schiffes hergestellt werden. Die Herstellungsverfahren, Methoden und Materialien sind die gleichen wie die des realen Schiffes“, so Tian Xia weiter. Sie weist in diesem Zusammenhang auf einen zehn Zentimeter hohen Eimer auf dem Deck eines Modellschiffs und sagt, alte Schiffe h?tten Eimer für Brandschutz und Reinigung an Bord gehabt. Der kleine Eimer auf diesem Modellschiff sei aus dünnen Kieferbl?cken zusammengeklebt und dann mit Kupferdr?hten befestigt worden, genauso wie ein echter Eimer.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Unterhaltung

    L?ndlicher Filmvorführer eines Openair-Kinos in Tibet

    Lodro lebt im Kreis Damxung in Lhasa und ist ein l?ndlicher Filmvorführer in gemeinnützigen Openair-Kinos. Seit 1985 ist er in fast zweihundert D?rfer im Grasland von Nordtibet gereist.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>