<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 06-06-2022
    german 06-06-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Kultur

    Mangzhong: Womit man sich an der ?hrenzeit besch?ftigt?

    (CRI)

    Montag, 06. Juni 2022

      


    Foto von VCG

    Der traditionelle chinesische Mondkalender unterteilt das Jahr in 24 Abschnitte. ?Mangzhong“, also die ??hrenzeit“, ist der neunte Abschnitt des Jahres und beginnt normalerweise zwischen dem 5. und 7. Juni. An diesem Tag erreichen die Sonnenstrahlen einen Winkel von 75 Grad zur Erde. Die ?hrenzeit kennzeichnet die Reife des Getreides, zum Beispiel von Gerste und Weizen. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen deutlich gestiegen und es gibt reichliche Niederschl?ge. Die hohe Luftfeuchtigkeit ist geeignet für den Anbau von Getreide. Es ist an der Zeit, Getreide wie Sp?t-Reis anzubauen. Nach dieser Zeit wird die überlebensrate des Getreides immer geringer. Dies zeigt die traditionelle b?uerliche Kultur im Altertum in China. W?hrend der Anbausaison ?Mangzhong“ sind die Bauern sehr besch?ftigt. Ein chinesisches Sprichwort lautet: ?W?hrend der Zeit der Mangzhong ist man beim Getreideanbau sehr flei?ig“. Zu dieser Zeit wird im Süden Reis angebaut und im Norden Weizen geerntet.

    In der ?hrenzeit gibt es verschiedene interessante Sitten und Br?uche. Das Ritual ?Anmiao“, etwa ?Beten um gute Setzlinge“, ist ein landwirtschaftlicher Brauch im Süden der Provinz Anhui. Es begann am Anfang der Ming-Dynastie vor rund 800 Jahren. Wenn Wasserreis an der ?hrenzeit fertig angebaut worden ist, wird dort überall das Ritual der ?Anmiao“ veranstaltet. Jeder Haushalt verwendet neues Weizenmehl, um Br?tchen zu d?mpfen. Das Mehl wird wie Getreide, Vieh, Obst und Gemüse geformt. Darauf werden verschiedene Gemüses?fte gegossen, um sie zu f?rben. Dann werden die ged?mpften Br?tchen als Opfergabe auf den Tisch gelegt, um für gute Ernte und die Sicherheit der Menschen zu beten.

    Am zweiten Tag des zweiten Monats nach dem chinesischen Mondkalender wird der Blumengott willkommen gehei?en. Zur ?hrenzeit, etwa im fünften Monat des Mondkalenders, verwelken viele Blumen. Deshalb wurde früher an der ?hrenzeit das Ritual zum Verabschieden des Blumengottes veranstaltet, um dem Gott der Blumen zu danken und den Wunsch nach einem Wiedertreffen im n?chsten Jahr auszudrücken. W?hrend der ?hrenzeit werden die Pflaumen verarbeitet. Im Süden Chinas werden die Pflaumen im Mai und Juni reif. Die Pflaumen enthalten viele natürliche und hochwertige organische S?uren sowie reichliche Mineralien. Sie k?nnen Funktionen wie Blutreinigung, Darmreinigung, Blutfettabbau, Beseitigung von Müdigkeit, Sch?nheitspflege, Regulierung des S?ure-Basen-Gleichgewichts und St?rkung der menschlichen Immunabwehr haben. Aber die frischen Pflaumen haben meistens einen sauren Geschmack und k?nnen nicht direkt verzehrt werden, so dass sie vor dem Verzehr verarbeitet werden müssen.

    Im Südosten der südwestchinesischen Provinz Guizhou feiern die jungen Menschen der Dong-Nationalit?t vor und nach der ?hrenzeit das Fest der Schlammschlacht. Die jungen M?nner und Frauen pflanzen Reis zusammen an, w?hrend sie auch dabei mit dem Schlamm spielen. Sie werfen Schlamm nacheinander. Wer am Ende am meisten Schlamm am K?rper hat, ist die beliebteste Person. In Yanshan in der nordchinesischen Provinz Hebei gibt es die Sitte ?Jiashu“, also ?Heirat der B?ume“. Man schneidet die Dattelb?ume mit einem Messer. Damit wird der Wunsch nach einer guten Ernte von Früchten gezeigt.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Unterhaltung

    L?ndlicher Filmvorführer eines Openair-Kinos in Tibet

    Lodro lebt im Kreis Damxung in Lhasa und ist ein l?ndlicher Filmvorführer in gemeinnützigen Openair-Kinos. Seit 1985 ist er in fast zweihundert D?rfer im Grasland von Nordtibet gereist.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>