<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 15-02-2022
    german 15-02-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Olympische Begeisterung belebt Chinas Konsum- und Kapitalmarkt

    (German.china.org.cn)

    Dienstag, 15. Februar 2022

      

    Die beispiellose Leidenschaft, die durch die laufenden Olympischen Winterspiele 2022 in Beijing entfacht worden ist, hat Chinas Konsum- und Kapitalm?rkte zu Beginn des Jahrs des Tigers beflügelt.

    Der Enthusiasmus von Hunderten von Millionen Zuschauern hat als Katalysator für neue Modetrends auf dem rasanten chinesischen Verbrauchermarkt gewirkt und bei Investoren auf Chinas Kapitalmarkt neues Interesse geweckt.


    Schüler üben am 9. Januar in einem Skigebiet auf dem Berg Chidouyang im Kreis Anji in der ostchinesischen Provinz Zhejiang Skifahren. (Foto: Xinhua)

    Skifahren als Modetrend

    Nach Angaben des Online-Reisedienstleisters Qunar.com schaffte es ?Skifahren“ zum ersten Mal überhaupt auf die Liste der drei meistgesuchten W?rter auf seiner Plattform. Die Zahl der darüber w?hrend der Ferienzeit verkauften Skigebietstickets verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahr.

    Daten des chinesischen E-Commerce-Giganten JD.com zeigen, dass der Gesamttransaktionswert von Skisportprodukten in diesem Zeitraum im Vergleich zum Vorjahr um 322 Prozent stieg, bei Skimasken erh?hte sich dieser Wert um das 15-fache.

    Seit Chinas erfolgreicher Bewerbung für die Olympischen Winterspiele im Jahr 2015 gewann Skifahren, einst eine Nischenaktivit?t, schnell an Popularit?t. Branchendaten zeigen, dass die Zahl der Skifahrer 2019 bei 13,05 Millionen lag und sich damit gegenüber 2014 fast verdoppelt hatte. Die Zahl der Skigebiete wuchs von 568 im Jahr 2015 auf 770 im Jahr 2019 und wird in diesem Jahr voraussichtlich auf über 1.000 steigen.

    Verbrauchsdaten zeigen eine landesweite Leidenschaft für das Skifahren, wobei sowohl die traditionellen Skigebiete im Nordosten Chinas als auch die Skihallen im Süden und Südwesten des Landes zu beliebten Reisezielen geworden sind, wie die Alibaba-Reiseabteilung Fliggy berichtet.

    Aufgeheizter Kapitalmarkt

    Die weit verbreitete olympische Begeisterung hat auch den chinesischen Kapitalmarkt durchdrungen. Anleger zeigen Vertrauen in Unternehmen in einer Vielzahl von olympiabezogenen Bereichen, und Unternehmer sind bereit, die Chancen in der Eis- und Schnee-Industrie zu nutzen.

    Analysten von Guoyuan Securities haben auf das enorme Potenzial für Gesch?ftsm?glichkeiten in Bereichen wie dem Bau von Veranstaltungsorten, Sponsoring, technischer Unterstützung, Energie- und Transporteinrichtungen sowie dem Verkauf von lizenzierten Waren hingewiesen.

    Der chinesische Eis- und Schnee-Sektor hat aufgrund seines enormen Potenzials zudem eine wachsende Zahl von Unternehmen angelockt. Mehr als ein Drittel der im Januar 2022 bestehenden 21.500 Eis- und Schneefirmen wurde in den letzten zwei Jahren registriert.

    Investitionen und Finanzierungen von Unternehmen im Bereich Skisport liegen seit 2021 bei über 185 Millionen Yuan (25,8 Millionen Euro). Die Zahl der neuen Unternehmen im Bereich des Eis- und Schneetourismus stieg in der Zeit von 2018 bis 2020 j?hrlich um 15 Prozent, wie Branchendaten zeigen.

    Einem Branchenbericht zufolge wuchs Chinas Eis- und Schneeindustrie von 270 Milliarden Yuan (37,6 Milliarden Euro) im Jahr 2015 auf 600 Milliarden Yuan (83,5 Milliarden Euro) im Jahr 2020. Es wird erwartet, dass die Branche bis 2025 ein Volumen von einer Billion Yuan erreichen wird, was etwa 20 Prozent der gesamten Sportindustrie ausmachen würde.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>