<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 11-01-2022
    german 11-01-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    China weltweit führend bei wirtschaftlicher Entwicklung und Pandemiebek?mpfung

    (German.china.org.cn)

    Dienstag, 11. Januar 2022

      

    China hat im Jahr 2021 einen Meilenstein erreicht, indem es wichtige Errungenschaften im Au?enhandel, technologische Durchbrüche und die Widerstandsf?higkeit der Industrieketten erzielt hat.

    ?China hat im Jahr 2021 sowohl bei der wirtschaftlichen Entwicklung als auch bei der Pandemiebek?mpfung weltweit eine führende Position eingenommen“, sagte Han Wenxiu, ein Beamter des Zentralkomitees der KP Chinas für Finanz- und Wirtschaftsangelegenheiten, in einem kürzlich erschienenen Artikel. Han hob insbesondere die Fortschritte des Landes bei der Koordinierung von Pandemiebek?mpfung und wirtschaftlicher Entwicklung hervor.

    Nach den Prognosen der Weltbank wird das reale Wachstum des chinesischen Bruttoinlandsprodukts (BIP) im Jahr 2021 etwa acht Prozent erreichen, und es wird erwartet, dass sich die Dynamik des Wachstums beschleunigt, unterstützt durch eine proaktive Finanzpolitik.

    Experten gehen auch davon aus, dass das Pro-Kopf-BIP Chinas die Schwelle von 12.000 US-Dollar überschreiten wird, was dem von der Weltbank festgelegten Ma? für ein Land mit hohem Einkommen nahekommt.

    Die zweitgr??te Volkswirtschaft der Welt hat sich von dem durch die Pandemie verursachten Einbruch eindrucksvoll erholt. Die Wachstumsrate der wichtigsten Wirtschaftsindikatoren blieb im vergangenen Jahr in einem vernünftigen Rahmen, der Anstieg des Verbraucherpreisindexes und die erfasste st?dtische Arbeitslosenquote lagen auf einem relativ niedrigen Niveau, und es wurden mehr als zw?lf Millionen neue st?dtische Arbeitspl?tze geschaffen.

    Han betonte, dass Chinas Au?enhandel im vergangenen Jahr stark an Dynamik gewonnen habe, da der weltgr??te Exporteur einen rekordverd?chtigen Anteil am Welthandel verzeichnet habe, was auf die starke Widerstandsf?higkeit der Wirtschaft des Landes hinweise.

    Aus den jüngsten Daten des Handelsministeriums geht hervor, dass Chinas gesamte Im- und Exporte von Waren im Jahr 2021 ein Volumen von etwa sechs Billionen US-Dollar (5,3 Billionen Euro) erreicht haben, wobei das Wachstum gegenüber dem Vorjahr etwa 1,3 Billionen US-Dollar betr?gt.

    Als eine S?ule der globalen Lieferkette sind die Güterzüge zwischen China und Europa ein weiteres Highlight, da sie eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der globalen Lieferketten, der Stabilisierung der Verbraucherpreise und der Unterstützung der L?nder bei der Bek?mpfung von COVID-19-Ausbrüchen spielen.

    Die strengen Ma?nahmen Chinas zur Pandemiebek?mpfung haben auch eine solide Grundlage für den Schutz des Lebens der Menschen geschaffen und gleichzeitig das normale Funktionieren der Wirtschaftst?tigkeit gew?hrleistet. Durch die konsequente Eind?mmung importierter F?lle und die Verhinderung eines Wiederauftretens lokaler F?lle habe China die Pandemie erfolgreich unter Kontrolle gebracht, so Han.

    Nach Angaben der chinesischen Gesundheitsbeh?rden wurden bis Freitag fast 2,89 Milliarden COVID-19-Impfdosen auf dem chinesischen Festland verabreicht und über 1,21 Milliarden Menschen vollst?ndig geimpft.

    Die chinesische Wirtschaft ist jedoch nach wie vor mit Unsicherheiten konfrontiert, wie zum Beispiel langsamerem Konsumwachstum, Engp?ssen in der Lieferkette und Verknappung wichtiger Produktionsfaktoren.

    In den Turbulenzen des Jahres 2021 habe die chinesische Wirtschaft unter einem Rückgang der Automobilproduktion aufgrund von Halbleiterknappheit, wachsendem Kostendruck auf kleinere Unternehmen, schw?cheren Erwartungen und versteckten Risiken im Finanzsektor gelitten, so Han weiter.

    ?Wir müssen diesen Schwierigkeiten entschlossen entgegentreten und gleichzeitig zuversichtlich bleiben“, sagte Han und wies darauf hin, dass die chinesische Wirtschaft ihre Merkmale der starken Widerstandsf?higkeit, des gro?en Potenzials und der günstigen Bedingungen für das Wirtschaftswachstum in vollem Umfang nutzen sollte, um Hindernisse zu überwinden.

    Han forderte die Lokalegierungen auf, aktiv Ma?nahmen zu ergreifen, die der wirtschaftlichen Stabilit?t f?rderlich seien, und gegenüber Ma?nahmen, die eine kontraktive Wirkung haben k?nnten, vorsichtig zu bleiben.

    Stabilit?t wird für die chinesische Wirtschaft im Jahr 2022 oberste Priorit?t haben. Auf der tonangebenden Zentralen Wirtschaftskonferenz, die im vergangenen Monat stattfand, betonte die chinesische Führung wiederholt ?Stabilit?t“ als oberste Priorit?t für die Wirtschaftspolitik des Landes.

    ?Der nachhaltige wirtschaftliche Aufschwung Chinas bleibt unver?ndert, und die Fundamente werden langfristig stark bleiben“, erkl?rte Han hierzu. ?China ist durchaus in der Lage, eine stetige, solide und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung aufrechtzuerhalten.“

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>