<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 11-01-2022
    german 11-01-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Olympische Winterspiele beflügeln ausl?ndische Sportmarken

    (German.china.org.cn)

    Dienstag, 11. Januar 2022

      

    Ein aktueller Forschungsbericht über die chinesische Wintersportindustrie im Jahr 2021 zeigt, dass das Volumen selbiger Industrie von 270 Milliarden Yuan (etwa 37,4 Milliarden Euro) im Jahr 2015 auf 600 Milliarden Yuan (83 Milliarden Euro) im Jahr 2020 angestiegen ist.

    Laut Chinas ?Entwicklungsplan für den Wintersport 2016-2025“ soll das Gesamtvolumen der Branche bis 2025 etwa eine Billion Yuan (ca. 140 Milliarden Euro) erreichen.

    Li Yanli, Professor an der Beijinger Sportuniversit?t, sagte, dass die erfolgreiche Bewerbung für die Olympischen Winterspiele in Beijing die Entwicklung der chinesischen Wintersportindustrie stark gef?rdert habe. Sie habe unter anderem das inl?ndische Sportkonsumpotenzial erh?ht und den Sportmarkt erweitert, so dass ausl?ndische Sportartikelanbieter neue Investitionsm?glichkeiten finden.

    Daten des Unternehmensinformationsdienstleisters Tianyancha zeigen, dass China im Jahr 2021 einen Zuwachs von mehr als 1.000 wintersportbezogenen Unternehmen verzeichnete.

    Im ?WF Central“, einem gehobenen Einkaufszentrum in der Beijinger Innenstadt, ist eine Korridorbrücke im dritten Stock voll mit Produkten von mehr als zehn globalen Wintersportmarken, darunter Bogner, Burton und Mons Royale.

    Mit dem N?herrücken der Olympischen Winterspiele in Beijing hat Bogner seinen Aufbau auf dem chinesischen Wintersportmarkt beschleunigt und plant, innerhalb von fünf Jahren ein Offline-Gesch?ftsnetz mit etwa 80 Einzelhandelsgesch?ften aufzubauen.

    Wie Bogner sind auch viele andere Unternehmen aus übersee optimistisch, was den chinesischen Wintersportmarkt angeht.

    Im September 2021 er?ffnete beispielsweise die schwedische Sportmodemarke Peak Performance ihren offiziellen Flagship-Store auf Alibabas E-Commerce-Plattform Tmall.

    Laut statistischen Erhebungen über Chinas Sportst?tten im Jahr 2020, die von der staatlichen chinesischen Sportverwaltung ver?ffentlicht wurden, gab es am 31. Dezember 2020 exakt 1.888 Wintersportst?tten im Land. Es wird gesch?tzt, dass diese Zahl im Jahr 2022 etwa 2.900 erreichen wird.

    ?Die Vorbereitungen auf die kommenden Olympischen Spiele haben zur Umsetzung von Unterstützungsma?nahmen in vielen relevanten Bereichen geführt, die ein hochwertiges Gesch?ftsumfeld für Unternehmen schaffen, die in der Sportindustrie t?tig sind und die Entwicklung des Wintersports in China unterstützen m?chten, und die das Vertrauen in Investitionen st?rken“, sagte Li.

    ?Die Olympischen Winterspiele in Beijing werden China dazu bringen, eine vollst?ndige Wintersportindustriekette zu entwickeln. Das italienische Online-Winterreisebüro Snowit will die Gelegenheit nutzen, um mit chinesischen und ausl?ndischen Wintersportorten zusammenzuarbeiten, gemeinsam die Entwicklung der Branche zu f?rdern und die Chancen, die sich durch die Olympischen Winterspiele in Beijing bieten, zu nutzen“, sagte Zhang Xiandong, Vertriebsbeauftragter von Snowit in China.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>