<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 06-01-2022
    german 06-01-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Chinas Zentralbank ver?ffentlicht neuen Plan zur F?rderung des Sektors

    (German.china.org.cn)

    Donnerstag, 06. Januar 2022

      

    Die Digitalisierung des chinesischen Finanzsektors wird im neuen Jahr mit der jüngsten Richtlinie der Regierung sowie einer breiteren F?rderung digitaler W?hrung weiter vorangetrieben.

    Chinas Zentralbank ver?ffentlichte am Dienstag einen Entwicklungsplan für die Fintech-Branche zwischen 2022 und 2025. Demnach sollen datengesteuert, intelligent, menschenorientiert, kohlenstoffarm, fair und inklusiv die Worte sein, die Chinas Fintech-Industrie in den kommenden Jahren am besten beschreiben. Indem sie die digitale Transformation des gesamten Finanzsektors vorantreibt, sollte die Fintech-Branche (kurz für Finanztechnologien) danach streben, Chinas hochwertige Entwicklung insgesamt besser zu f?rdern, hei?t es weiter.

    Im Rahmen einer umsichtigen Regulierung sollte die Fintech-Branche ihre Datenmanagementkapazit?ten ausbauen, um die Qualit?t und Effizienz von Finanzdienstleistungen zu verbessern. überdies sollte ein fortschrittliches Computing-System mit h?herer Leistung eingerichtet werden, um die Grundlagen für Finanzinnovationen zu festigen. Digitale Technologien sollten im Finanzsektor in einem noch gr??eren Umfang eingesetzt werden, w?hrend gleichzeitig auch ein intelligentes Risikokontrollsystem eingerichtet werden sollte, um ein sicheres und effizientes Fintech-Innovationssystem zu f?rdern.

    Andrew Huang, Partner und Fintech-Leiter des globalen Dienstleistungsunternehmens KPMG in China, erkl?rte, dass die Fintech-Branche in China in den letzten Jahren mit dem Aufkommen neuer Gesch?ftsmodelle und Anwendungsszenarien floriert habe. Insbesondere zwei Entwicklungen, die Senkung der Kosten und die Verbesserung der Effizienz im traditionellen Finanzsektor auf der Grundlage technologischer Durchbrüche, würden einen wichtigen Teil des Entwicklungspfads für Fintech-Unternehmen ausmachen. Ein weiteres wichtiges Thema, mit dem sich die Fintech-Branche befassen sollte, sei die Datensicherheit, betonte er.

    Ebenfalls am Dienstag wurde die digitale Renminbi-App im Apple-App- und im Android-Store eingeführt. Das Herunterladen der digitalen Renminbi-App ist nun in zehn chinesischen St?dten - darunter Shenzhen, Chengdu und Shanghai - sowie in den Austragungsorten der Olympischen Winterspiele 2022 in Beijing m?glich. Derzeit gibt es neun ausgewiesene Betreiber für die App, darunter die Bank of China, die von Alibaba unterstützte MYbank und die von Tencent unterstützte WeBank. Nutzer k?nnen über die digitale Renminbi-App passwortfreie Zahlungen bei der E-Commerce-Plattform JD, dem Drittanbieter Meituan und dem Online-Reisebüro Trip.com vornehmen.

    Nach Angaben von Mu Changchun, Leiter des Forschungsinstituts für digitale W?hrung der Zentralbank, wurden bis zum 22. Oktober bereits mehr als 140 Millionen pers?nliche digitale Geldb?rsen (?Wallets“) für digitale Renminbi erstellt und weitere zehn Millionen digitale Geldb?rsen für Unternehmen er?ffnet. Von diesen Nutzern wurden bislang mehr als 150 Millionen Transaktionen über digitale Geldb?rsen abgewickelt, wobei sich der Gesamtwert der Transaktionen auf 62 Milliarden Yuan (9,7 Milliarden US-Dollar) belief. 

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>