<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 04-01-2022
    german 04-01-2022
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Politik

    Lob für die Vision einer friedlichen Welt mit gemeinsamer Zukunft

    (German.china.org.cn)

    Dienstag, 04. Januar 2022

      

    Die Neujahrsansprache von Pr?sident Xi Jinping habe Chinas Verantwortung als wichtiges Land für die F?rderung des globalen Friedens und der Entwicklung sowie seine Entschlossenheit und sein Handeln zur F?rderung des Aufbaus einer Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit gezeigt, kommentierten Experten und Regierungsvertreter aus dem Ausland. Darüber hinaus drückten sie auch ihre Hoffnung und Wünsche aus, dass China die Olympischen und Paralympischen Winterspiele in Beijing erfolgreich ausrichten wird.

    ?China hat seinen Einfluss in der Welt aufrechterhalten und hat für seinen Beitrag zur COVID-19-Bek?mpfung gro?e Anerkennung erhalten", betonte Dicky Budiman, Epidemiologe an der Griffith University in Australien, in seiner Reaktion auf die Neujahrsansprache von Xi.

    Budiman wies zudem darauf hin, dass Chinas Impfstofflieferung und seine weiteren Unterstützungsma?nahmen für die internationale Gemeinschaft zu den weltweiten Bemühungen zur Bek?mpfung der COVID-19-Pandemie - insbesondere in Asien und Afrika - beigetragen h?tten.

    ?In diesem Zusammenhang k?nnte der wichtigste Punkt in der Rede von Pr?sident Xi darin bestehen, die Zusammenarbeit zwischen den beiden wichtigsten M?chten der Welt - Beijing und Washington - wiederherzustellen, um die von der Weltgesundheitsorganisation [WHO] geleiteten globalen Bemühungen gegen den gemeinsamen Feind - COVID-19 - zu st?rken", erkl?rte er.

    Die franz?sische Schriftstellerin und Sinologin Lea Bessis stimmte Xi ebenfalls zu: ?Nur durch Einigkeit, Solidarit?t und Zusammenarbeit k?nnen die L?nder der Welt ein neues Kapitel beim Aufbau einer Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit aufschlagen". Die Aussagendes Pr?sidenten würden Chinas feste Entschlossenheit zeigen, den globalen Frieden und die Entwicklung zu f?rdern, machte sie klar.

    In seiner Neujahrsbotschaft am Freitag habe Pr?sident Xi die Anstrengungen des chinesischen Volkes beim Aufbau des Sozialismus chinesischer Pr?gung und einer Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit unterstrichen, erl?uterte Professor Karori Singh, ehemaliger Direktor und emeritierter Fellow des Zentrums für Südasienstudien an der indischen Universit?t Rajasthan.

    Xis Botschaft sei voll des Beifalls für das Engagement und den Optimismus des Landes unter der Führung der Kommunistischen Partei Chinas gewesen, ?die die Nation erfolgreich geführt hat, indem sie die Bestrebungen des Volkes vertrat und umsetzte", fuhr er fort.

    Xis Bemerkung, er habe selbst auf dem Land gearbeitet und wisse daher ?genau, wie sich Armut anfühlt", zeige au?erdem den sensiblen Ansatz der chinesischen Führung gegenüber den Menschen. Die Verringerung der Armut k?nne die Gefühle und das Denken der Menschen anregen. ?Deshalb konnte China die extreme Armut überwinden, indem es die Menschenwürde gef?rdert hat", hob Singh hervor.

    Pui Jeng Leong, eine renommierte Pers?nlichkeit aus der Medienbranche in Brunei, sagte, China habe einen umfassenden Sieg bei der Beseitigung der absoluten Armut errungen, was nicht nur ein chinesisches Wunder sei, sondern auch ein wichtiger Beitrag zur weltweiten Armutsbek?mpfung und globalen Entwicklung. Er würdigte zudem Xis ?u?erungen über Chinas Beitrag zur weltweiten Zusammenarbeit bei der Pandemiebek?mpfung und fügte hinzu, dass die Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Brunei und China bei der gemeinsamen Bek?mpfung von COVID-19 ein Beispiel für gegenseitige Unterstützung sei.

    Phay Siphan, der Sprecher der kambodschanischen Regierung, sagte, Xis Rede spiegele Chinas Engagement für den Aufbau eines modernen sozialistischen Landes wider: ?Xis Rede inspiriert die Menschen auf der ganzen Welt, den Frieden zu lieben, gemeinsam den Frieden zu schützen und für die gemeinsame Entwicklung und den Wohlstand zusammenzuarbeiten, um eine Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit aufzubauen", sagte er gegenüber Xinhua.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>