<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 30-12-2021
    german 30-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Politik

    ?EU-Bewertung der Beziehungen zu China zeigt ideologische Voreingenommenheit und amerikanischen Druck

    (German.china.org.cn)

    Donnerstag, 30. Dezember 2021

      

    Die Hauptgründe für die Schwierigkeiten und Rückschl?ge in den Beziehungen zwischen China und der Europ?ischen Union (EU) seien die einseitigen und illegalen Sanktionen der EU, die auf Desinformation beruhten und zu einer von beiden Seiten unerwünschten Situation geführt h?tten, erkl?rte das chinesische Au?enministerium am Dienstag als Reaktion auf die Bewertung der bilateralen Beziehungen im vergangenen Jahr durch den Hohen Vertreter der EU für Au?en- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell.

    In einer Erkl?rung, die Borrell am Montag ver?ffentlichte und in der er das vergangene Jahr zusammenfasste, schrieb der Diplomat: ?In Bezug auf China haben wir die Einigkeit der EU gewahrt und anerkannt, dass die EU China als Partner, Konkurrenten und Systemrivalen zugleich sieht.“

    Borrell erw?hnte auch Chinas Menschenrechtssituation, die gegenseitigen Sanktionen und die sogenannte N?tigung Litauens, das China in der Taiwan-Frage stark herausgefordert hat. Der EU-Beamte schloss mit den Worten: ?Im Jahr 2021 haben wir daran gearbeitet, die Interessen und Werte der EU zu verteidigen und eine regelbasierte globale Ordnung in diesem Jahr des übergangs zu st?rken. Diese Arbeit muss 2022 mit aller Entschlossenheit, die wir aufbringen k?nnen, fortgesetzt werden.“

    Chinesische Beobachter wiesen darauf hin, dass die dreifache Bewertung Chinas durch die EU – als Partner, Konkurrent und Systemrivale – zeige, dass der Block seine ?ngste angesichts des friedlichen Aufstiegs Chinas nicht überwinden k?nne, w?hrend in den USA die Regierung Biden gro?en Druck auf ihren transatlantischen Verbündeten ausübt, sich der Anti-China-Front anzuschlie?en.

    Der Sprecher des chinesischen Au?enministeriums, Zhao Lijian, sagte auf einer regelm??igen Pressekonferenz am Dienstag, dass die Rückschl?ge zwischen China und der EU im vergangenen Jahr auf die einseitigen und illegalen Sanktionen zurückzuführen seien, die von der EU auf der Grundlage von Desinformationen gegen China verh?ngt worden seien. Diese Ma?nahmen h?tten eine wichtige Lektion gelehrt, da sie zu einer Situation geführt h?tten, die keine der beiden Seiten gewünscht habe. Europa sollte darüber nachdenken, wie seine dreifache Bewertung Chinas, die erstmals 2019 in einem Dokument zur Chinapolitik aufgetaucht war, die Beziehungen zwischen China und der EU und die Welt ver?ndert habe, sagte Zhao.

    Partnerschaft k?nne Probleme l?sen, w?hrend Rivalit?t nur Probleme schaffe, unterstrich er und drückte seine Hoffnung aus, dass die EU die Wahrheit respektieren, ein korrektes Urteil über China f?llen, den vorherrschenden Trend des bilateralen Dialogs und der Zusammenarbeit beibehalten und an der Melodie des gegenseitigen Nutzens und der Win-win-Beziehungen festhalten werde, um gemeinsam die gesunde und stabile Entwicklung der Beziehungen zwischen China und der EU voranzutreiben und zu Stabilit?t und Wohlstand in der Welt beizutragen.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>