<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 29-12-2021
    german 29-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Weitere Steuer- und Gebührensenkungen in Aussicht gestellt

    (German.china.org.cn)

    Mittwoch, 29. Dezember 2021

      

    China wird im n?chsten Jahr weitere Steuer- und Gebührensenkungen vornehmen, um angeschlagene Unternehmen zu unterstützen. Bereits für das Jahr 2021 wurden die Steuern und Gebühren um sch?tzungsweise eine Billion Yuan (113,1 Mrd. Euro) gesenkt. Dies hat das chinesische Finanzministerium am Montag bekanntgegeben.

    Die weitere Senkung der Unternehmenssteuerlast werde eine entscheidende Rolle dabei spielen, der Wirtschaft zu helfen, dem kurzfristigen Abw?rtsdruck zu widerstehen und die langfristigen Wachstumsimpulse zu verst?rken.

    ?Wir werden Steuer- und Gebührensenkungen mit gr??erer Intensit?t umsetzen, um die Marktteilnehmer zu beleben“, so das Ministerium in einer am Montag nach Abschluss eines Treffens, bei dem die Priorit?ten für die Finanzbeh?rden im Jahr 2022 festgelegt wurden, herausgegebenen Erkl?rung.

    Das Ministerium werde die politische Unterstützung für schwer angeschlagene kleine Unternehmen verst?rken, Wirtschaftszonen belohnen, die integratives Finanzwesen nutzen, und eine Reihe sogenannter ?kleiner Riesen“ unterstützen, also führende kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die sich auf Nischensektoren spezialisiert h?tten und über wichtige Kerntechnologien verfügten, hei?t es in der Erkl?rung.

    Offizielle Daten zeigen, dass sich Chinas Steuer- und Gebührensenkungen in den ersten drei Quartalen auf insgesamt 910,1 Milliarden Yuan beliefen. In der Erkl?rung hei?t es, dass diese Zahl für das gesamte Jahr voraussichtlich eine Billion Yuan erreichen werde.

    Wu Chaoming, Chefvolkswirt bei Chasing Securities, sagte, dass ein gr??eres Ausma? an Steuersenkungen den Herstellern und kleineren Unternehmen helfen werde, potenzielle Cashflow-Risiken zu überstehen und neue Impulse für das Wirtschaftswachstum zu geben, wobei der Schwerpunkt der Politik auf dem verarbeitenden Gewerbe liege.

    Das Ministerium versprach in der Erkl?rung auch, eine angemessene Intensit?t der Steuerausgaben zu gew?hrleisten, das Ausgabentempo zu beschleunigen und die Ausgabenstruktur zu optimieren, um die Finanzierung nationaler strategischer Aufgaben sicherzustellen.

    Au?erdem sollen die Anstrengungen zur sinnvollen Nutzung von Sonderanleihen der lokalen Regierungen verst?rkt, Infrastrukturinvestitionen im Voraus unterstützt, die Struktur der Einkommensverteilung verbessert und die Risiken impliziter Schulden der Lokalregierungen beseitigt werden, hei?t es in der Erkl?rung.

    Die Erkl?rung erfolgte inmitten einer wachsenden Zahl von politischen Signalen, dass die chinesische Regierung die fiskalische Unterstützung für die Wirtschaft im kommenden Jahr verst?rken wird, insbesondere wenn es darum geht, angeschlagenen Unternehmen zu helfen, die Inlandsnachfrage zu steigern und die Modernisierung der Industrie zu erleichtern.

    Auf einer Sitzung des Staatsrats Anfang des Monats wurde beschlossen, bei der Umsetzung von Steuer- und Gebührensenkungen den Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes Vorrang einzur?umen und die zus?tzlichen Steuerabzüge für Forschungs- und Entwicklungsausgaben zu erh?hen, um die technologische Innovation und die Modernisierung der Industrie zu f?rdern.

    In der Erkl?rung des Ministeriums hei?t es au?erdem, dass China seine Z?lle in diesem Jahr auf insgesamt 7,4 Prozent gesenkt habe. Mit Blick auf das Jahr 2022 werde das Finanzministerium die internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit weiter vertiefen, sich st?rker in wichtigen globalen Fragen engagieren und eine qualitativ hochwertige Entwicklung im Rahmen der neuen Seidenstra?eninitiative unterstützen.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>