<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 27-12-2021
    german 27-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    China vertieft seine Reformen und treibt ?ffnung weiter voran

    (German.china.org.cn)

    Montag, 27. Dezember 2021

      

    China werde proaktive Ma?nahmen ergreifen, um seine Reformen zu vertiefen und sich vollst?ndig an die hohen Standards des ?Umfassenden und Progressiven Abkommens für die Transpazifische Partnerschaft (CPTPP: Comprehensive and Progressive Agreement for Trans-Pacific Partnership) und des ?Partnerschaftsabkommens für die Digitale Wirtschaft“ (DEPA: Digital Economy Partnership Agreement) anzupassen, versicherte der stellvertretende Handelsminister Wang Shouwen am Samstag.

    ?China wird sich zu mehr Offenheit im Bereich des Marktzugangs verpflichten und durch die Bereitstellung von mehr Marktzugangsm?glichkeiten für kommerzielle Interessen die Vorteile seiner Markt?ffnung mit den Mitgliedern der Freihandelsabkommen teilen", machte er in einer Rede per Videolink auf dem ?APEC China CEO Forum 2021“ klar. Die Veranstaltung fand zur Feier des 30-j?hrigen Jubil?ums des Beitritts Chinas zur Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperation statt.

    Bei CPTPP handelt es sich um ein Freihandelsabkommen mit 11 L?ndern und hohen Standards, das fast alle Aspekte des Handels und der Investitionen abdeckt. DEPA ist ein neuartiges Handelspartnerschaftsabkommen für den digitalen Handel, das Regeln für Bereiche wie digitale Inklusion, Datenfluss und -schutz sowie künstliche Intelligenz (KI) enth?lt. China hat sich im September bzw. November offiziell um den Beitritt zu den beiden Freihandelsabkommen beworben.

    China werde in diesem Jahr weitere Punkte auf den Negativlisten für ausl?ndische Investitionen abbauen, den Marktzugang für ausl?ndische Investoren erweitern und die F?rderung sowie den Schutz von Investitionen verst?rken, kündige der stellvertretende Minister an. Als entschiedener Befürworter des Multilateralismus werde China zudem die Welthandelsorganisation (WTO) bei ihren Reformen in die richtige Richtung unterstützen. Das Land werde sich aktiv und aufgeschlossen an den WTO-Verhandlungen in Bereichen wie digitaler Handel, Handel und Umwelt, Industriesubventionen und staatseigene Unternehmen beteiligen, um die zentrale Rolle des Multilateralismus bei der Schaffung globaler Regeln zu wahren, so Wang.

    ?China wird die Reformen vertiefen und die ?ffnung mit konkreten Ma?nahmen ausweiten, um eine gesunde Entwicklung zu verfolgen und noch mehr Beitr?ge zur Weltwirtschaft zu leisten", sagte er.

    Das Forum wurde gemeinsam vom China Council for the Promotion of International Trade, der China Chamber of International Commerce und dem APEC China Business Council organisiert.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>