<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 22-12-2021
    german 22-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Kultur

    Kreis Zherong: ?Hauptstadt“ der M?nchskleidung Chinas

    (CRI)

    Mittwoch, 22. Dezember 2021

      

    Der Kreis Zherong in der Stadt Ningde in der südostchinesischen Küstenprovinz Fujian ist eine der wichtigsten Produktionsst?tten für M?nchskleidung weltweit. Der Kreis mit der geringsten Bev?lkerungszahl in der ganzen Provinz stellt j?hrlich etwa zwei Drittel aller M?nchsgew?nder Chinas her.

    Der Buddhismus kann in China auf eine Geschichte von über 2.000 Jahren zurückblicken. Aufgrund der strengen Vorschriften des Buddhismus für das N?hen und den Stil der M?nchskleidung hat sich jedoch lange Zeit keiner in China mit der professionellen Herstellung dieser Gew?nder besch?ftigt.

    In den 1940er-Jahren begannen ein paar Familienwerkst?tte im Kreis Zherong in der südostchinesischen Küstenprovinz Fujian mit der Herstellung und dem Verkauf von M?nchskleidung. Erst mit der Gründung der ersten M?nchskleidungsfabrik im Jahr 2000 begann die Industrialisierung der Produktion von M?nchskleidung in Zherong.

    Yao Xingzeng hat die erste M?nchskleidungfabrik in Zherong gegründet. In den vergangenen zwei Jahrzehnten ist Yaos Fabrik stetig gewachsen. Im Vergleich zu der sehr geringen Zahl an Mitarbeitern und N?hmaschinen kurz nach der Er?ffnung verfügt die Fabrik heutzutage über mehr als 60 Mitarbeiter und eine ganze Reihe von fortschrittlichen Maschinen. Das Produktspektrum hat sich ebenfalls von M?nchskleidung zu einer Vielzahl von buddhistischen Artikeln ausgeweitet.

    Lin Suifeng, Vorsitzende der Dexiang Monk Clothing Co., Ltd., hat ebenfalls zur Entwicklung der gesamten M?nchskleidungindustrie in Zherong beigetragen. Als Erbin des immateriellen Kulturerbes der traditionellen Handwerkskunst für die Herstellung von M?nchskleidung der Stadt Ningde verbrachte Lin viel Zeit damit, durch das ganze Land zu reisen und viele angesehene M?nche zu konsultieren, um einen vollst?ndigen Satz von Vorschriften für die Herstellung von M?nchskleidung zu finden. Lin gab ihre Erfahrungen vorbehaltlos an ihre Lehrlinge weiter. Viele der heutigen Designer von M?nchskleidungsfirmen in Zherong waren ihre Lehrlinge.

    In den vergangenen 20 Jahren hat Zherong sukzessive eine Reihe von gro?en M?nchskleidungsunternehmen gegründet und sich allm?hlich zu einer der bedeutendsten Produktionsst?tten von M?nchskleidung Chinas entwickelt. Mittlerweile stellt Zherong j?hrlich mehr als fünf Millionen M?nchsgew?nder im Wert von über 400 Millionen Yuan (umgerechnet 56 Millionen Euro) her. Die in Zherong produzierte M?nchskleidung macht etwa zwei Drittel der Landesproduktion aus und wird au?erdem in viele L?nder und Regionen in Südostasien, Europa sowie Amerika exportiert.

    Bild via CFP.cn

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>