<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 22-12-2021
    german 22-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Politik

    Chinesischer Botschafter bekr?ftigt China-EU-Beziehungen

    (German.people.cn)

    Mittwoch, 22. Dezember 2021

      

    Der ehemalige chinesische Botschafter bei der Europ?ischen Union (EU), Zhang Ming, hat dazu aufgerufen, an der wegweisenden Richtung der Beziehungen zwischen China und der EU festzuhalten. Hintergrund waren Schwierigkeiten, unter welchen die zwei mitgr??ten Volkswirtschaften der Welt im Jahr 2021 gelitten hatten.

    Zhang, der im Oktober 2017 das Amt des 14. chinesischen Botschafters bei der EU übernommen hatte, beendete seine vierj?hrige Amtszeit und verlie? Brüssel am Wochenende.

    In einem von EUobserver am Montag ver?ffentlichten Brief sagte Zhang, er sei überzeugt, dass der Ausbau der Beziehungen zwischen China und der EU trotz der jüngsten Schwierigkeiten in den bilateralen Beziehungen im Interesse beider Seiten und der ganzen Welt sei.

    ?Es ist eher ein Muss als eine Option, die Zusammenarbeit zwischen China und der EU zu st?rken“, betonte er.

    Der Botschafter nannte vier Stichw?rter, um eine Grundlage für bessere Beziehungen zu erstellen.

    Das erste Stichwort sei die Wahrnehmung. ?Wir müssen an der richtigen Wahrnehmung füreinander festhalten, welche die Voraussetzung für gesunde bilaterale Beziehungen ist. Die Welt befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel“, so Zhang. Immerhin habe China seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen im Jahr 1975 stets eine ?u?erst stabile und positive EU-Politik verfolgt.

    ?Trotz der Unterschiede in den Systemen glauben wir aufrichtig, dass eine umfassende strategische Partnerschaft unsere einzige angemessene Positionierung bleibt. Wir hoffen, dass auch unsere europ?ischen Freunde zu dieser Auffassung stehen und mit China zusammenarbeiten“, schrieb er im Brief.

    Das zweite Stichwort sei Zusammenarbeit. Es gebe bereits mehr als 70 Dialog- und Kooperationsmechanismen zwischen beiden Seiten, und ?wir müssen sicherstellen, dass die Win-Win-Kooperation der Hauptbestandteil der Beziehungen zwischen China und der EU bleibt.“

    Multilateralismus sei Zhangs drittes Stichwort. ?Eine Lehre, die wir aus der COVID-19-Pandemie ziehen k?nnen, ist, dass kein Land globale Herausforderungen allein bew?ltigen kann. China und Europa sollten die zentrale Rolle der Vereinten Nationen in internationalen Angelegenheiten aufrechterhalten und das auf der Welthandelsorganisation basierende multilaterale Handelssystem st?rken“, sagte er.

    Management sei Zhangs viertes Stichwort. ?China und die EU unterscheiden sich in Geschichte, Kultur, Gesellschaftssystem und Entwicklungsstand. Es ist selbstverst?ndlich, dass dadurch Unterschiede entstehen. Der Schlüssel liegt darin, sie richtig handzuhaben.“

    Zhang wies darauf hin, dass es kein Patentrezept gebe, sagte aber: ?Kommunikation und gegenseitiger Respekt sind sicherlich besser als einseitige Ma?nahmen und erzwungener Wille.“

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>