<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 21-12-2021
    german 21-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    China legt die Messlatte für eine st?rkere ?ffnung h?her

    (German.china.org.cn)

    Dienstag, 21. Dezember 2021

      

    Experten gehen davon aus, dass die chinesische Regierung im kommenden Jahr weitere institutionelle Reformen vorantreiben wird. Vor allem die Gleichbehandlung von ausl?ndischen Investoren stand weit oben auf der Tagesordnung.

    Nach Ansicht von Experten und Wirtschaftslenkern wird China institutionelle Innovationen vorantreiben, um die umfassende ?ffnung des Landes stetig zu erweitern und den Aufbau einer offenen Wirtschaft mit h?heren Standards zu beschleunigen.

    Diese Bemühungen würden die in- und ausl?ndischen M?rkte besser miteinander verbinden und Chinas Entwicklungsdividenden mit dem Rest der Welt teilen, was der Weltwirtschaft mehr Sicherheit geben werde, die mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert sei. Dazu z?hlten die Covid-19-Pandemie und zunehmender Protektionismus, hie? es.

    ?Es ist ganz klar, dass China inzwischen gut darauf vorbereitet ist, sich an die hohen Standards der internationalen Wirtschafts- und Handelsregeln anzupassen und die institutionelle ?ffnung voranzutreiben“, sagte Huo Jianguo, stellvertretender Vorsitzender der Chinesischen Gesellschaft für WTO-Studien.

    Laut der kürzlich zu Ende gegangenen allj?hrlichen Zentralen Wirtschaftskonferenz wird China die institutionelle ?ffnung vorantreiben, die Inl?nderbehandlung für ausl?ndische Unternehmen besser umsetzen, mehr multinationale Unternehmen für Investitionen gewinnen und die frühzeitige Umsetzung gro?er ausl?ndischer Investitionsprojekte f?rdern.

    Die Konferenz rief dazu auf, die Initiative zu ergreifen, um die internationalen Wirtschafts- und Handelsregeln auf hohem Niveau anzugleichen und die Entwicklung durch eine Politik der Reform und ?ffnung im n?chsten Jahr zu beleben.

    Ministerpr?sident Li Keqiang sagte am Mittwoch, Unternehmen aus aller Welt seien eingeladen, ihre Investitionen in China weiter auszubauen und die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen zu vertiefen, um eine gemeinsame Entwicklung zu erreichen. Dies sagte er w?hrend eines virtuellen Dialogs mit Wirtschaftsführern des Global CEO Council in Beijing.

    Zhang Yansheng, leitender Forscher am China Center for International Economic Exchanges, sagte, Chinas Bestreben, eine offene Wirtschaft auf h?herem Niveau zu etablieren, habe ein neues Kapitel aufgeschlagen, das durch seine Bemühungen gekennzeichnet sei, die globale Zusammenarbeit in Bereichen wie dem Dienstleistungssektor, dem digitalen Handel und der grünen Entwicklung zu f?rdern.

    Es ist absehbar, dass vermehrt Pilot-Freihandelszonen eingerichtet werden, um Erfahrungen mit der institutionellen ?ffnung auf hohem Niveau zu sammeln. Au?erdem sind weitere Ma?nahmen zur besseren ?ffnung des Dienstleistungssektors zu erwarten, auf den fast 80 Prozent der ausl?ndischen Investitionen in China entfallen, fügte er hinzu.

    Im Rahmen seiner Bemühungen um eine weitere ?ffnung des Dienstleistungssektors hat China Anfang 2020 die Obergrenzen für ausl?ndische Beteiligungen an Wertpapier-, Fonds- und Futures-Unternehmen aufgehoben. Es wird erwartet, dass mehr ausl?ndische Finanzinstitute die ?ffnungsagenda des Landes nutzen werden, um ihre Investitionen und ihre Gesch?ftsstruktur in China im kommenden Jahr auszuweiten, so Experten.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>