<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 21-12-2021
    german 21-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Politik

    Xi Jinping für eine neue Entwicklung der chinesisch-deutschen Beziehungen

    (CRI)

    Dienstag, 21. Dezember 2021

      

    Chinas Staatspr?sident Xi Jinping hat am Dienstagabend Beijinger Zeit mit dem deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz telefoniert. Dabei beglückwünschte Xi Jinping Scholz noch einmal zu seiner Ernennung zum deutschen Bundeskanzler.

    Xi Jinping betonte w?hrend des Telefongespr?chs, dass die chinesische Seite den Beziehungen zu Deutschland gro?e Bedeutung beimesse. N?chstes Jahr werde der 50. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Deutschland begangen. Rückblickend auf das vergangene halbe Jahrhundert h?tten die chinesisch-deutschen Beziehungen genügend Vitalit?t, Ausdauer, Widerstandsf?higkeit und Potenzial bewiesen; mit Blick auf die n?chsten 50 Jahre sollten die beiden L?nder eine globale Sicht haben, sich auf die Langfristigkeit konzentrieren und sich um eine neue Entwicklung der chinesisch-deutschen Beziehungen bemühen.

    Dazu sollten beide L?nder erstens die allgemeine Richtung der Beziehungen aus einer strategischen Perspektive erfassen, so Xi weiter. Gut entwickelte Beziehungen zwischen beiden L?ndern seien nicht nur im grundlegenden Interesse der beiden L?nder und V?lker, sondern trügen auch zu Frieden und Stabilit?t in der Welt bei.

    Zweitens solle die für beide Seiten vorteilhafte bilaterale Zusammenarbeit auf pragmatische Weise aktiv gef?rdert werden. Sowohl die chinesische als auch die deutsche Wirtschaft h?tten stark von der Entwicklung der jeweils anderen Seite profitiert. Beide Seiten sollten aktiv neue Bereiche der Zusammenarbeit wie neue Energien, grüne und digitale Wirtschaft erschlie?en und das Wachstumspotenzial des Handels und der Dienstleistungen freisetzen. China begrü?e es, wenn deutsche Unternehmen ihre St?rken ausspielen und die neuen Chancen nutzen, die die ?ffnung Chinas mit sich bringt, und hoffe, dass Deutschland ein faires Gesch?ftsumfeld für chinesische Unternehmen schafft, die in Deutschland investieren und Gesch?fte machen wollen, so Xi Jinping im Gespr?ch mit Bundeskanzler Scholz.

    Drittens sollten beide L?nder zusammenarbeiten, um Herausforderungen zu bew?ltigen und neue Beitr?ge zur globalen Governance zu leisten. China und Deutschland seien beide Verteidiger des Multilateralismus und trügen zur globalen Entwicklung bei. Beide Seiten sollten die Koordinierung und Zusammenarbeit in internationalen Angelegenheiten verst?rken, um praktische L?sungen für Fragen zu finden. Dies gelte für solche Fragen wie die Bek?mpfung der COVID-19-Pandemie, die F?rderung einer gerechten Verteilung von Impfstoffen, die F?rderung der weltweiten Erholung von der Epidemie insbesondere in den Entwicklungsl?ndern, die Bew?ltigung des Klimawandels und die Realisierung von Armutsbek?mpfung und nachhaltiger Entwicklung, die das gemeinsame Schicksal der gesamten Menschheit betreffen.

    Xi fügte hinzu, China und Europa seien zwei unabh?ngige Kr?fte mit einem breiten strategischen Konsens und gemeinsamen Interessen in der Welt. Beide Seiten sollten an der Positionierung einer umfassenden strategischen Partnerschaft und den Grunds?tzen des gegenseitigen Respekts und des gegenseitigen Nutzens festhalten und jederzeit eine gesunde und stabile Entwicklung der Beziehungen zwischen China und Europa gew?hrleisten. Die chinesische Seite hoffe, dass die deutsche Seite weiterhin eine positive Rolle bei der Stabilisierung der chinesisch-europ?ischen Beziehungen spielen und ihnen weiterhin Stabilit?t und positive Energie verleihen werde, so Chinas Staatspr?sident.

    Bundeskanzler Scholz erkl?rte, man wolle die deutsch-chinesische Freundschaft und Zusammenarbeit weiterführen und f?rdern. Gegenw?rtig entwickelten sich die deutsch-chinesischen Handels- und Investitionsbeziehungen gut, und es bestehe eine enge Zusammenarbeit bei der Bew?ltigung globaler Herausforderungen wie dem Klimawandel und dem COVID-19-Kampf sowie ein enger Austausch über regionale Themen wie Afghanistan und die iranische Atomfrage.

    Deutschland wolle mit China im Geiste des gegenseitigen Respekts und Vertrauens zusammenarbeiten, um die weitere Entwicklung der deutsch-chinesischen umfassenden strategischen Partnerschaft zu f?rdern. Deutschland wolle den 50. Jahrestag der deutsch-chinesischen diplomatischen Beziehungen im n?chsten Jahr zum Anlass nehmen, eine neue Runde deutsch-chinesischer Regierungskonsultationen abzuhalten, die praktische Zusammenarbeit in den Bereichen saubere Energien, digitale Wirtschaft und Dienstleistungsindustrie zu verst?rken und die Entwicklung der europ?isch-chinesischen Beziehungen auf konstruktive Weise zu f?rdern.

    Beide Politiker tauschten zudem Neujahrsgrü?e aus und bekundeten ihre Bereitschaft, regelm??ig miteinander zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, um die chinesisch-deutschen und chinesisch-europ?ischen Beziehungen auf eine neue Ebene zu heben.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>