<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 17-12-2021
    german 17-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Myanmar akzeptiert RMB als Verrechnungsw?hrung im grenzüberschreitenden Handel mit China

    (German.china.org.cn)

    Freitag, 17. Dezember 2021

      

    Myanmar akzeptiert den chinesischen Yuan als offizielle Verrechnungsw?hrung im grenzüberschreitenden Handel mit China. Dieser Schritt sei vor dem Hintergrund eines Mangels an US-Dollars und anderen Devisen gesetzt worden, da das südostasiatische Land in Zusammenhang mit seiner politischen Instabilit?t vor gro?en wirtschaftlichen Herausforderungen steht. Dies teilten informierte Kreise am Mittwoch der Global Times mit.

    China, als Myanmars gr??ter Handelspartner und wichtigste Quelle für Auslandsinvestitionen, werde durch den Yuan für eine stabile Zufuhr von Geldmitteln für die Banken des Landes sorgen und dazu beitragen, die finanziellen Probleme des Landes zu lindern und die Wirtschaft wieder auf den Wachstumspfad zu führen, so die Mitteilung der Informanten.

    Da bislang der US-Dollar Myanmars internationale Zahlungsausgleich dominiert habe, markiere die Entscheidung für den Yuan nach Meinung von Analysten auch einen wichtigen Schritt in den gemeinsamen Bemühungen Chinas mit seinen Nachbarl?ndern, die Verwendung der chinesischen W?hrung im bilateralen Handel zu akzeptieren und so der Hegemonie des US-Dollars entgegenzuwirken. Der Dollar sei in wachsendem Ma?e von Washington als Waffe genutzt worden, um einseitige Sanktionen über andere L?nder zu verh?ngen. Die Entscheidung für den Yuan als Verrechnungsw?hrung ebene zudem den Weg für dessen breitere Verwendung in Südostasien.

    Im Rahmen einer Zeremonie, an der Mitglieder der Zentralbank Myanmars und Vertreter der chinesischen Botschaft teilnehmen, solle die neue Regelung am 1. Januar 2022 besiegelt werden.

    In der Pilotphase solle nach Angaben der Quelle der Umfang des Zahlungsausgleichs rund zwei Milliarden Yuan (314 Millionen US-Dollar) betragen. Dies entspricht nach Berechnungen der Global Times in etwa 30 Prozent des Warenwerts des Grenzhandels, der auf dem Landweg zwischen China und Myanmar abgewickelt wird.

    Die Verwendung des Yuan im Zahlungsverkehr ist als Pilotprogramm angelegt, dass den Fokus zun?chst auf den kleinen Grenzverkehr und die damit verbundenen Handelsaktivit?ten für Güter des t?glichen Bedarf setze, was von der lokalen Bev?lkerung als ?Small Trade“ bezeichnet werde.

    In Zukunft k?nne die Abwicklung des Zahlungsverkehrs über den Yuan auf das ausgedehnt werden, was man als ?Big Trade“ bezeichne. Dies beziehe sich haupts?chlich auf Containerschiffe und deren Fracht in Form gro?formatiger Handelsgüter, Meereserzeugnissen, Maschinen und Ausrüstungen, so ein Informant.

    Die Regierung des Landes habe seit Mai mehrfach bei chinesischen Banken für eine umfangreichere Zusammenarbeit auf finanziellem Gebiet nachgesucht.

    ?Aufgrund der doppelt schwierigen Situation des Landes durch die Pandemie und die aktuelle politische Lage, hat die Wirtschaft Myanmars gro?e Probleme zu meistern. Die Handelsbeziehungen mit China zu vertiefen, ist für das Land die beste Option zur Wiederherstellung des Wirtschaftswachstums. Vor diesem Hintergrund spielt der Yuan eine offensichtliche und wichtige Rolle bei der Untermauerung der bilateralen Kooperation,“ sagte ein Sprecher der für Myanmar zust?ndigen Abteilung der Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) am Mittwoch gegenüber der Global Times.

    Die ICBC ist die erste chinesische Gesch?ftsbank, die in Myanmar pr?sent ist. Im Juni erhielt die Niederlassung der Bank in Myanmars Metropole Yangon die Erlaubnis, für eine Reihe von Unternehmen Yuan-Konten einzurichten. 

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>