<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 16-12-2021
    german 16-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Gesellschaft

    Starbucks schlie?t zwei Filialen im ostchinesischen Wuxi nach angeblichem Skandal um abgelaufene Lebensmittel

    (German.china.org.cn)

    Donnerstag, 16. Dezember 2021

      

    In zwei Starbucks-L?den in Wuxi in der ostchinesischen Provinz Jiangsu wurde festgestellt, dass das Haltbarkeitsdatum von Lebensmitteln ge?ndert und Getr?nke mit abgelaufenen Zutaten verkauft wurden. Das Unternehmen hat die beiden Filialen geschlossen und eine Untersuchung eingeleitet.

    Zwei Reporter von The Beijing News führten von Ende Oktober bis Mitte November verdeckte Ermittlungen in zwei Starbucks-Filialen in Wuxi durch.

    In einem Videoclip, der viral ging, verwendete ein Mitarbeiter unverschlossene flüssige Schokolade und Matcha zur Getr?nkeherstellung, obwohl die Etiketten auf den Flaschen zeigten, dass das Haltbarkeitsdatum überschritten war.

    Etiketten mit abgelaufenem Verfallsdatum auf Beh?ltern von schwarzem Tee und Butter wurden abgerissen, um sich auf eventuelle Kontrollen vorzubereiten. Bei Produkten, deren Verfallsdatum bald ablaufen würde, ersetzte das Personal das alte Etikett durch ein neues.

    Ge?ffnete Brotpackungen, die am n?chsten Tag aus dem Regal genommen werden sollten, wurden zum Verkauf angeboten, wie das Video zeigt.

    Ein Angestellter in einem der Gesch?fte sagte, dass die ?rtlichen Beh?rden Ermittlungen in beiden Filialen durchführen würden. Sowohl das Unternehmen als auch die Gesch?fte würden die Untersuchungsergebnisse ver?ffentlichen, berichtete jwview.com.

    Starbucks China erkl?rte am Montag, das Unternehmen sei schockiert über die gemeldeten Probleme mit der Lebensmittelsicherheit. Die zwei Filialen wurden geschlossen und eine Untersuchung eingeleitet.

    ?Starbucks ist seit 22 Jahren auf dem chinesischen Markt vertreten und hat sich immer strengen Lebensmittelsicherheitsstandards verschrieben und keine Toleranz bei Problemen damit gezeigt“, erkl?rte das Unternehmen.

    Laut offizieller Website hat Starbucks mehr als 5.100 Gesch?fte in mehr als 200 St?dten in ganz China.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>