<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 15-12-2021
    german 15-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Gesellschaft

    Senioren sollten zur Teilnahme an gesellschaftlichen Aktivit?ten ermutigt werden

    (CRI)

    Mittwoch, 15. Dezember 2021

      

    In den kommenden fünf Jahren wird die Zahl der Menschen in China, die 60 Jahre und ?lter sind, voraussichtlich 300 Millionen übersteigen und damit mehr als 20 Prozent der Gesamtbev?lkerung ausmachen. China wird damit zu einer alternden Gesellschaft. Angesichts des sich beschleunigenden Prozesses der Bev?lkerungsalterung ist die Frage, wie das Wohlbefinden und die Sicherheit ?lterer Menschen verbessert werden k?nnen, damit sie jemanden haben, der sich um sie kümmert und auf den sie sich verlassen k?nnen, ein Thema, das die gesamte Gesellschaft besch?ftigt.

    Vor nicht allzu langer Zeit führten mehrere junge Leute in der chinesischen Wirtschaftsmetropole Shanghai ein Experiment durch, bei dem sie versuchten, einen Zeitraum von 21 Tagen mit einigen Senioren zu verbringen. Wang Hanzhe, der an dem Experiment teilgenommen hat, sagte zu den Bedürfnissen und Erwartungen der Senioren: ?Ein alter Mann stand gestern beispielsweise um 4:45 Uhr auf, als ich gerade eine Stunde geschlafen hatte.“

    Ein anderer Teilnehmer erkl?rte: ?Ich habe vorher nicht viel auf allein lebende ?ltere Menschen geachtet. Das erste Zusammenleben mit ihnen hat mir ein tieferes Verst?ndnis für sie vermittelt.“

    Angaben des chinesischen Staatlichen Statistikamtes zufolge gibt es in China aktuell 264 Millionen Menschen, die 60 Jahre und ?lter sind, was 18,7 Prozent der Gesamtbev?lkerung entspricht. Es wird davon ausgegangen, dass die ?ltere Bev?lkerung bis 2050 ein Drittel der chinesischen Bev?lkerung ausmachen wird. Mit der schnellen Zunahme der überalterung haben die Themen Alter, medizinische Versorgung und Betreuung allein lebender Senioren auch die Aufmerksamkeit vieler junger Menschen erregt.

    Einer der jungen Freiwilligen sagte: ?Für die ?lteren Menschen ist es das Wichtigste, dass sie Gesellschaft haben.“ Zhu Zengde, ein Rentner, der an dem Experiment teilnahm, sa? an seinem Geburtstag auf dem Sofa und wartete auf den Anruf seiner Kinder. Er gab vor, seinen Geburtstag nicht zu feiern, war aber überglücklich, als er den Geburtstagskuchen sah, den die jungen Freiwilligen, die bei ihm wohnten, vorbereitet hatten.

    Der 27-j?hrige Qi Sijun sagte, junge Leute fühlten sich meist überfordert, wenn sie zwischen Arbeit und viel Zeit mit ihren Eltern w?hlen müssten. Wenn sie jedoch ihre Erlebnisse jederzeit mit ihren alternden Eltern teilten, k?nne dies gute Ergebnisse erzielen. ?Erz?hlt eurer Familie, was passiert und was ihr erlebt habt“, fordert Qi seine Altersgenossen auf. Enger Kontakt zur Familie sei auch ein Rezept für ein erfülltes Leben.

    Yin Zhigang, Pr?sident der Shanghai Association of Senior Care Services, sagte, ?ltere Menschen, die alleine lebten, scheuten sich oft, ihre psychologischen Bedürfnisse zu ?u?ern. Sie würden ihre wahren Bedürfnisse h?ufig verbergen oder ignorieren. Dies habe zu einer gewissen gesellschaftlichen Vernachl?ssigung der psychischen Probleme allein lebender Senioren geführt. Au?erdem habe sich ihre soziale Rolle nach dem Eintritt in den Ruhestand ver?ndert. Sie n?hmen immer seltener an Gruppenaktivit?ten teil und seien immer weniger bereit, mit der Au?enwelt zu kommunizieren und ihre wahren Gefühle zu offenbaren.

    Yin schl?gt vor, dass die Wohnsiedlungsverwaltungen Vortr?ge und Salons organisieren sollten, um die Kommunikation der Senioren mit der Au?enwelt zu f?rdern und ihnen gleichzeitig zu zeigen, wie sie ihre Smartphones reibungslos nutzen sowie grundlegende Funktionen wie Online-Shopping, Fotografieren und das Surfen in sozialen Netzwerken erlernen k?nnen. Die Familien sollten die ?lteren Menschen auch ermutigen und ihnen helfen, neue Dinge auszuprobieren und die Annehmlichkeiten des digitalen Lebens zu erleben.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>