<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 09-12-2021
    german 09-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Gesellschaft

    Haiyang: Chinas erste Stadt mit nuklearer Heizung

    (CRI)

    Donnerstag, 09. Dezember 2021

      

    Seit Beginn des Winters ist es in Haiyang, einer kleinen Stadt in der ostchinesischen Provinz Shandong, kühl geworden. Wenn man jedoch das Haus von Li Jianmin betritt, ist es sehr warm. In seiner Wohnung gibt es sogar blühende Topfpflanzen. Das Wohnviertel von Li Jianmin wird in diesem Winter mit Kernenergie beheizt. Er erkl?rt: ?Die Heizungstemperatur ist nicht mehr instabil. Auch die Heizkosten sind viel niedriger.“

    Im Vergleich zu herk?mmlichen kohlebefeuerten Zentralheizungen ist die Kernheizung relativ stabil. Durch den Einsatz von Kernkraftwerken wird ein konstanter W?rmestrom in jedes Haus geleitet. Die Heizsituation in der kleinen Stadt hat sich dadurch für immer ver?ndert.

    Die W?rme stammt von einem Kernkraftwerk an der Küste, sechs Kilometer von Haiyang entfernt. Dort laufen die Aggregate auf Hochtouren. Zhao Shouxia, ein leitender Ingenieur der Shandong Nuclear Power Co Ltd, sagt: ?Die sogenannte Kernenergieheizung erfolgt durch die Entnahme von Dampf bei der Stromerzeugung im Kernkraftwerk. Die W?rme wird grob gesagt durch einen mehrstufigen W?rmeaustausch an den Nutzer übertragen.“ Zhao zufolge wird w?hrend des gesamten Prozesses nur Energie ausgetauscht. So k?nne man bei der W?rmegewinnung die Sicherheit und Zuverl?ssigkeit voll und ganz gew?hrleisten.

    In der Vergangenheit war es üblich, das Hochtemperatur-Kühlwasser direkt ins Meer abzuleiten. Dadurch wurde nicht nur die W?rme nicht genutzt, durch den gro?en Temperaturunterschied stieg auch noch die Temperatur des Meerwassers in der Umgebung des Kernkraftwerks an, was die Meeresumwelt sch?digte.

    Wu Fang, Vorstandsvorsitzender der Shandong Nuclear Power Group, sagt, nach der Inbetriebnahme des Heizprojekts habe das erste Aggregat des Haiyang Nuclear Power insgesamt zw?lf lokale kohlebefeuerte Kessel ersetzt, wodurch die Kohlenstoffdioxidemissionen um 180.000 Tonnen pro Heizsaison und die W?rmeemissionen in die Umwelt um 1,3 Millionen Gigajoule reduziert werden k?nnten, was die Atmosph?re und die Meeres?kologie w?hrend der Heizsaison effektiv verbessere.

    Im Jahr 2019 haben die ersten zwei Aggregate des Kernkraftwerks Haiyang ihren kommerziellen Betrieb aufgenommen und produzieren kontinuierlich sauberen Strom. Kann mit ?sauberem Strom“ auch ?saubere W?rme“ erzeugt werden? Die lokale Regierung und die Leitung des Kernkraftwerks haben diese Gelegenheit genutzt, um die umfassende Nutzung der Kernenergie zu erforschen und das Kernenergie-Heizprojekt zu starten sowie zu f?rdern. Damit leisteten sie Pionierarbeit für die kommerzielle Nutzung von Kernenergie für Heizungen in China.

    Da es sich um das erste Projekt dieser Art in China handelte, gab es keine Erfahrungsberichte, auf die man zurückgreifen konnte. Aus diesem Grund organisierte die Shandong Nuclear Power Group Experten der Chinesischen Studiengesellschaft für Atomenergie, der Tsinghua-Universit?t und des Forschungsinstituts für Stromerzeugung und -übertragung, um gemeinsam einen wissenschaftlichen Forschungsbericht über das gro? angelegte Kernenergie-Heizprojekt von Haiyang Nuclear Power auszuarbeiten und zu prüfen. Nach mehrmaligen Diskussionen wurden die technologischen L?sungen von den Experten einstimmig angenommen.

    Am 9. November 2021 wurde die nukleare Heizung in Haiyang offiziell in Betrieb genommen. Alle Haushalte in der Stadt k?nnen mit der W?rme aus dem Kernkraftwerk versorgt werden. Damit wurde Haiyang zur ersten ?kohlenstofffrei beheizten Stadt“ in China und verabschiedete sich von der Geschichte der Kohleheizung.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>