<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 08-12-2021
    german 08-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Gesellschaft

    Herausforderung für Familienpolitik: Geburtenrate trotz weniger Hochzeiten und mehr Scheidungen erh?hen

    (CRI)

    Mittwoch, 08. Dezember 2021

      

    China hat Ende Mai dieses Jahres seine Familienplanungspolitik weiter gelockert und den Ehepaaren erlaubt, drei Kinder zu bekommen. Allerdings werden die Bemühungen um die Geburtenf?rderung durch die sinkende Heiratsrate und die steigende Scheidungsrate erschwert.

    Die chinesische Zentralregierung hat beschlossen, die Auswirkungen des Geburtenrückgangs und der Bev?lkerungsalterung auf die Gesellschaft und Wirtschaft auszugleichen, indem Ma?nahmen zur Erh?hung der Geburtenrate ausgearbeitet werden müssen. Einige lokale Beh?rden haben bereits Subventionen und bessere Bildungsm?glichkeiten für Kinder angeboten, um die Paare zu ermutigen, mehr als ein Kind zu bekommen.

    Solche Bemühungen stehen jedoch vor neuen Herausforderungen: W?hrend die Eheschlie?ungsrate in China seit 2013 kontinuierlich zurückgegangen ist, ist die Scheidungsrate auf einen neuen H?chststand gestiegen. Beides wirkt sich negativ auf die Geburtenrate aus.

    Nach Angaben des Ministeriums für Zivile Angelegenheiten haben im vergangenen Jahr etwa 8,14 Millionen Paare geheiratet, dies entspricht einem Rückgang von 12,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2013 waren es 13,47 Millionen. Auf der anderen Seite ist die Scheidungsrate dramatisch gestiegen. In absoluten Zahlen lag sie im vergangenen Jahr bei etwa 4,33 Millionen. Im Jahr 1985 waren es nur 457.900.

    Die jungen Menschen in China haben heute h?here Erwartungen an die Ehe als die Generation ihrer Eltern. Heutzutage nennt man eine Ehe ohne Wohnung und Auto ?nackte Ehe“. Aber eine Wohnung und ein Auto kosten sehr viel Geld, vor allem in Metropolen wie der Hauptstadt Beijing. Au?erdem müssen viele Menschen mehrere Jahre auf ein Nummernschild warten. Denn die meisten chinesischen Gro?st?dte haben Ma?nahmen ergriffen, um die Zahl von Fahrzeugen zu kontrollieren, um damit Probleme wie Verkehrsstau, den Mangel an Parkpl?tzen und die Luftverschmutzung zu l?sen.

    Infolgedessen entscheiden sich viele junge Menschen für eine sp?tere Heirat, w?hrend einige den idealen Partner nicht finden k?nnen.

    Eine Heirat in einem sp?teren Alter verkürzt die geb?rf?higen Jahre einer Frau, was wiederum zu einer sinkenden Geburtenrate führt und die Bemühungen der Zentralregierung um mehr Geburten erschwert.

    Der gro?e Anstieg der Scheidungsrate ist auf die h?heren Erwartungen der jüngeren Generation und in gewisser Weise auf ?Egozentrik“ zurückzuführen. Bei den 25- bis 35-J?hrigen handelt es sich meist um Kinder, die im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Eltern und Gro?eltern aufgewachsen sind.

    In vielen F?llen kann es nach der Heirat aus verschiedenen Gründen zu Streitigkeiten zwischen den Ehepartnern kommen, manchmal sogar mit Beteiligung ihrer Familien. Und wenn die Streitigkeiten nicht erfolgreich gel?st werden k?nnen, wird eine Scheidung für das Paar die natürliche Konsequenz.

    Vor ein paar Jahrzehnten waren Scheidungen in China eher selten. Diejenigen, die sich scheiden lie?en, wurden zum Gespr?chsthema unter Nachbarn und Kollegen. Au?erdem mussten diejenigen, die sich scheiden lassen wollten, die Erlaubnis ihres Arbeitgebers beantragen. Nur mit der Genehmigung des Arbeitgebers konnte ein Ehepaar zum Standesamt gehen. Aus diesem Grund waren die Leute sehr vorsichtig, wenn es darum ging, sich scheiden zu lassen.

    Jetzt k?nnen sich die Chinesen leichter scheiden lassen, weil der Prozess viel einfacher geworden ist. Und die Scheidung gilt als eine Privatangelegenheit des Ehepaares, das gesetzlich geschützt ist.

    Die sinkende Heiratsrate und die steigende Scheidungsrate sind schwer zu l?sende Probleme. Weitere Anstrengungen sind erforderlich, um die Geburtenrate steigern zu k?nnen.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>