<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 03-12-2021
    german 03-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Gesellschaft

    Qualifikation der chinesischen Lehrer soll verbessert werden

    (German.china.org.cn)

    Freitag, 03. Dezember 2021

      

    China reformiert sein Lehrergesetz. Die fachlichen Anforderungen an Lehrkr?fte werden angehoben. Zudem werden disziplinarische Ma?nahmen für Fehlverhalten versch?rft.


    Schülerinnen der vierten Klasse stellen einer Lehrerin in einer Grundschule in der Gemeinde Wenming Yao im Kreis Rucheng in der Provinz Hunan Fragen zum neuen Schuljahr. (Foto/Xinhua)

    Die chinesische Regierung will die Qualit?t der Bildung verbessern. Dazu soll der akademische Hintergrund von Lehrern angehoben werden. Dies geht aus einem ?nderungsentwurf hervor, den das Bildungsministerium am Montag ver?ffentlichte. Bis zum 20. Dezember werden nun ?ffentliche Stellungnahmen zum Entwurf der ?nderung des Lehrergesetzes eingeholt.

    Der Entwurf sieht vor, dass Kinderg?rtnerinnen und Kinderg?rtner mindestens einen Abschluss an einer h?heren Berufsschule haben sollten, statt wie im derzeitigen Gesetz von 1994 einen Abschluss einer weiterführenden Berufsschule. Au?erdem werden die akademischen Anforderungen für Grundschullehrer von Berufsschulabschlüssen auf Bachelorabschlüsse angehoben. Auch Mittelschullehrer werden anstelle eines h?heren Berufsschulabschlusses künftig einen Bachelorabschluss ben?tigen. Die akademischen Anforderungen an Lehrkr?fte von Hochschulen werden von Bachelorabschlüssen auf Masterabschlüsse gesetzt.

    Die ?nderung sieht auch vor, dass die Schulbeh?rden der Bezirke eine Rotation der Lehrkr?fte an den Pflichtschulen einführen müssen, um eine ausgewogene Entwicklung der Bildung zu gew?hrleisten. Au?erdem soll eine schwarze Liste für Lehrer erstellt werden. Demnach dürfen Personen, die wegen sexuellen übergriffen, Missbrauch, Entführung, Drogenkonsum und Prostitution verwaltungsrechtlich oder strafrechtlich belangt wurden, nicht als Lehrer t?tig werden.

    Andere Bestimmungen besagen, dass Lehrer keine ?ffentlichen Kommentare abgeben dürfen, die gegen die Verfassung des Landes versto?en oder dem Ansehen der Kommunistischen Partei Chinas oder der Nation schaden. Sie dürfen ihre Position ferner nicht zur Gewinnerzielung ausnutzen, Schüler zwingen oder dazu bringen, bezahlte Nachhilfe bei ihnen zu nehmen, oder sich auf sexuelle Beziehungen mit Schülern einlassen. Lehrer, die sich derartig verhalten, werden entlassen und ihnen wird die Lehrbefugnis entzogen. Sie sollen zudem für fünf Jahre keine Lehrbefugnis mehr beantragen k?nnen, hei?t es in dem Entwurf. Diejenigen, die schwerwiegende Verst??e begangen haben, sollen lebenslanges Lehrverbot erhalten.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>