<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 02-12-2021
    german 02-12-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Gesellschaft

    Omikron-Variante verursacht drei Ansteckungen in Hongkong

    (German.china.org.cn)

    Mittwoch, 01. Dezember 2021

      

    Obwohl Omikron, die neue und ansteckendere Variante von COVID-19 in der Sonderverwaltungszone Hongkong (HKSAR) angekommen ist und dort zu drei Infektionen geführt hat, zeigen sich die lokalen Beh?rden und Experten zuversichlich, dass der Plan zur ?ffnung der Grenze zum chinesischen Festland nicht gef?hrdet sei, da es der Stadt gelungen sei, eine Ausbreitung des Virus in der Gemeinschaft zu verhindern.

    Am Montag meldete Hongkong einen weiteren Fall der Infektion mit der Omikron-Variante, so dass nun insgesamt drei F?lle in der Stadt vorliegen.

    Dieser dritte Fall betrifft einen 37 Jahre alten Mann, der am 24. November aus Nigeria in Hongkong eingetroffen ist und sich zur Quarant?ne in einem dafür vorgesehenen Hotel aufhielt. Am Sonntag sei sein Fall best?tigt worden, hie? es von offizieller Seite auf einer Pressekonferenz Montagnachmittag.

    Hongkongs Ministerin für Ern?hrung und Gesundheit, Sophia Chan Siu-chee sagte auf der Pressekonferenz, dass Omikron gegenw?rtig nicht den Plan zur ?ffnung der Grenze nach Festlandchina beintr?chtige.

    ?Wir haben diese drei F?lle entdeckt und erfolgreich eine Ausbreitung in unserer Gemeinschaft verhindert,“ so Chan.

    Vergangene Woche lie? die zust?ndige Beh?rde Hongkongs nach einem Treffen zur Epidemiebek?mpfung mit der festlandchinesischen Seite verlautbaren, dass die Wiederaufnahme des quarant?nefreien Grenzverkehrs mit dem Festland bevorstehe, da Hongkong alle entsprechenden Voraussetzungen erfüllt habe. Jedoch wurde noch kein exaktes Datum für die Wiederaufnahme des Grenzverkehrs genannt.

    Von der Global Times befragte Experten bewerten den Plan zur Wieder?ffnung auch nach der Ankunft der Omikron-Variante in der Stadt positiv.

    Kennedy Wong Ying-ho, Anwalt am h?chsten Gerichts Hongkong, sagte, dass ?Omikron wahrscheinlich keinen gro?en Einfluss auf die ?ffnungspl?ne Hongkongs hat, da die Stadt ihre Ma?nahmen gegen eingeschleppte Krankheiten versch?rft hat.“

    Verwaltungschefin Carrie Lam sagte am Samstag, dass die Sonderverwaltungszone einen lokalen Health Code herausgeben werde, der sich mit demjenigen der südchinesischen Provinz Guangdong verbinden lasse. Nach Darstellung der Verwaltungschefin k?nnten mit der Verbindung beider Health Codes die Beh?rden des Festlandes nach Auftauchen eines best?tigten COVID-19-Falles in Hongkong unmittelbar feststellen, ob es in Guangdong eine namentlich bekannte Kontaktperson gegeben habe.

    Die Systementwicklung des Hongkonger Health Codes ist nun abgeschlossen. Das Programm absolviert derzeit die letzte Testphase bevor der Code online geht. Im Laufe dieser Woche wird die Regierung der Sonderverwaltungszone weitere Details über die Anwendung des Codes bekanntgeben.

    Laut eines am Montag ver?ffentlichten Artikels der Hongkonger Zeitung The Standard wird die ?ffnung der Grenze zu Guangdong m?glicherweise auf Ende Dezember verschoben, da die Beh?rden der Sonderverwaltungszone darüber nachdenken, nicht wie ursprünglich geplant bis zu 1.000 Bürger Hongkongs ohne Verpflichtung zur Quarant?ne nach Shenzhen oder Zhuhai pendeln zu lassen, sondern diese Quote auf bis zu 5.000 Grenzg?nger t?glich zu erh?hen.

    Nach Medienberichten würde die Regierung der Sonderverwaltungszone mit den Beh?rden des Festlandes über eine Erh?hung der Zahl t?glicher Grenzg?ngern von 1.000 auf 5.000 verhandeln, wobei die Regelung vor Weihnachten oder dem Chinesischen Neujahrstag Ende Januar n?chsten Jahres in Kraft treten solle.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Vorbildlicher Arbeiter

    ?Ich will ein guter Lokführer sein“

    Der 58-j?hrige Du Haikuan ist ein Lokführer bei der Tochtergesellschaft Huhhot von China Railway (CR). Bereits seit 1985 ist Du als Lokführer t?tig. In den vergangenen 36 Jahren hat er es geschafft, dass alle Züge immer pünktlich ankamen und keine Beschwerden gegen seinen Service erhoben wurden.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>