<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 25-11-2021
    german 25-11-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Kultur

    Outdoor-Sportarten in China immer beliebter

    (CRI)

    Mittwoch, 24. November 2021

      

    Nach jahrelanger Entwicklung werden Outdoor-Sportarten in China nun immer beliebter. Die Zahl der Outdoor-Clubs nimmt kontinuierlich zu. Gleichzeitig gibt es jedoch Probleme wie ein mangelhaftes Verwaltungssystem und eine unklare Branchenzugeh?rigkeit. Daher ist es die gemeinsame Erwartung der Branche und der Verbraucher, dass die Entwicklung der Branche reguliert wird und den Verbrauchern hochwertige Dienstleistungen angeboten werden.

    Jedes Wochenende stehen am frühen Morgen zahlreiche Reisebusse in der N?he der Beijinger U-Bahn-Stationen Gongzhufen, Beitucheng und Huixinxijie South Exit bereit. Nachdem die Reiseleiter mit verschiedenen F?hnchen ihre Teammitglieder an Bord begrü?t haben, fahren die Busse zu verschiedenen Orten in den Au?enbezirken der chinesischen Hauptstadt, um sie zu den von ihnen gew?hlten Outdoor-Sportarten zu bringen.

    In China gibt es offiziellen Angaben zufolge bereits 130 Millionen Anh?nger von Outdoor-Sportarten. Die Definition des Begriffs ist dabei ?u?erst weit gefasst und umfasst Wandern, Camping, Klettern und Bergsteigen. Dabei ist das Wandern die Sportart mit der niedrigsten Schwelle und der gr??ten Beliebtheit bei den Verbrauchern. Dem China Trekking Tourism Development Report (2019) zufolge war das Wandern im Jahr 2019 das vierte Jahr in Folge die am h?ufigsten ausgeübte und bevorzugte Outdoor-Sportart.

    Der Beginn des Outdoor-Sports in China geht auf eine Gruppe junger Menschen zurück, die sich im Jahr 1998 im Internet zusammenfanden, um sich für Wanderungen in den Bergen und in der Wildnis zu organisieren. Laut Hu Yuexing, dem Gründer von www.bjhuwai.com, einer Webseite für Outdoor-Aktivit?ten rund um Beijing, brachten diese gleichgesinnten jungen Leute durch Wandern und Klettern bald den Outdoor-Sportwahn ins ganze Land.

    Zwischen 2012 und 2018 erlebte der Outdoor-Sport ein explosives Wachstum. Im Jahr 2018 erwirtschaftete die chinesische Outdoor-Sportindustrie einen Umsatz von 53,7 Milliarden Yuan und es nahmen immer mehr Menschen daran teil

    Hu Yuexing sagt: ?In der Hochsaison fahren t?glich mehr als 100 Busse zur gleichen Zeit in die Natur. Sowohl die mehrt?gigen Weitwanderungen, als auch die Wanderungen, die lediglich ein bis zwei Tage dauern, sind beliebt.“ Mehrere Unternehmen h?tten mittlerweile sogar damit begonnen, eine firmeninterne F?rderung des Teamgeistes in Form von Outdoor-Sportarten zu betreiben, da Sport im Freien den Gruppenzusammenhalt und die Zusammenarbeit der Mitarbeiter f?rdere, so Hu weiter.

    Die COVID-19-Pandemie hat zusehends das Bewusstsein der Chinesen für die Gesundheitspflege gest?rkt. Immer mehr Menschen gehen nun ins Freie. Offiziellen Angaben zufolge hat der kumulative Umsatz von Outdoor-Ausrüstung Ende 2020 700 Millionen Yuan überschritten, was einem Anstieg von etwa 69 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum entsprach.

    Trotz der schnellen Entwicklung ist die Branchenzugeh?rigkeit des Outdoor-Sports bislang nach wie vor gespalten. Einige sind der Meinung, dass Outdoor-Sport eine Sportbranche sei, w?hrend andere davon ausgehen, dass er eher der Tourismusbranche zuzuordnen sei. Dies hat dazu geführt, dass einige Outdoor-Clubs als Sportunternehmen und andere als Reisefirmen registriert sind. Dies hat unweigerlich zu einem ?blinden Fleck“ in der Aufsicht und Kontrolle geführt. Hu Yuexing gibt zu, als Unternehmer hoffe er, dass es eine zust?ndige Beh?rde gebe, die die Entwicklung der Branche regulieren und standardisieren k?nne. ?Nur so kann sich die Outdoor-Sportbranche gesund entwickeln und standardisierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen für die Kunden anbieten.“

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Anstrengungen

    KPCh-Mitglied arbeitet zur Versorgung seines Dorfs mit Trinkwasser über 36 Jahre an Kan?len in den Bergen

    Huang Dafa, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat 36 Jahre damit verbracht, einen Kanal für das Dorf Caowangba, das in der Region Zunyi in Chinas südwestlicher Provinz Guizhou gelegen ist, zu bauen. Damit hat er das Problem der Wasserknappheit, das seit Generationen die Entwicklung des Dorfs behindert hatte, behoben.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>