<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 19-11-2021
    german 19-11-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Technik

    Baidu ist der gr??te Anbieter von Robotaxi-Diensten

    (German.china.org.cn)

    Freitag, 19. November 2021

      

    Der chinesische Suchmaschinenbetreiber Baidu hat sich zum weltweit gr??ten Anbieter von autonomen Mobilit?tsdiensten entwickelt. Im dritten Quartal dieses Jahres wurden über die Plattform Apollo Go mehr als 115.000 Fahrten unternommen, sagte Gesch?ftsführer Robin Li. Statistiken zeigen, dass der Technologieentwickler Waymo im Durchschnitt 20.000 bis 40.000 Fahrten pro Quartal umsetzt.

    Li teilte dies am Mittwoch nach der Ver?ffentlichung der Quartalszahlen in einem internen Brief an die Baidu-Mitarbeiter mit.

    Der Umsatz des Unternehmens lag im dritten Quartal, das am 30. September endete, bei 31,9 Milliarden Yuan (4,41 Milliarden Euro). Der Baidu zurechenbare Non-GAAP-Nettogewinn lag bei 5,1 Milliarden Yuan und übertraf damit die Markterwartungen.

    Li sagte, Baidus Fortschritte bei der autonomen Mobilit?t seien Teil seiner kontinuierlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung.

    Unternehmensstatistiken zeigen, dass die Ausgaben für Forschung und Entwicklung im dritten Quartal 6,2 Milliarden Yuan betrugen. Dies entspricht einem Anstieg von 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Baidu gab die Investitionen im Bereich des autonomen Fahrens nicht n?her an.

    Der Apollo Go Dienst ist jetzt in fünf St?dten, darunter Beijing und Shanghai, verfügbar. Dort k?nnen Interessierte mithilfe einer Smartphone-Anwendung ein Robotaxi anfordern. Li sagte, dass der Dienst bis zum Jahr 2025 in 65 St?dten und bis 2030 in 100 St?dten verfügbar sein werde.

    Baidu hat inzwischen mehr als 411 Genehmigungen für autonomes Fahren im ganzen Land. Bis Ende September absolvierte Baidu mehr als 16 Millionen Kilometer an Level-4-Tests, 189 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

    Gemeinsam mit den lokalen chinesischen Automobilherstellern Arcfox, Aion und WM Motor hat das Unternehmen den Apollo Moon, seine fünfte Generation von Robotaxis, auf den Markt gebracht. Im Vergleich zu den Vorg?ngermodellen sind die Produktionskosten der Apollo Moon-Modelle um die H?lfte gesunken. Ihre Leistung sei viel besser, teilte Baidu mit.

    Der Anbieter bemüht sich zudem verst?rkt um eine Umgestaltung des Verkehrswesens. Dies soll Verkehrsstaus verringern und die Stra?eninfrastruktur für autonome Fahrzeuge anpassen. Dem Unternehmen zufolge wurde seine intelligente Transportl?sung bereits von 24 St?dten im ganzen Land übernommen. 

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Anstrengungen

    KPCh-Mitglied arbeitet zur Versorgung seines Dorfs mit Trinkwasser über 36 Jahre an Kan?len in den Bergen

    Huang Dafa, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat 36 Jahre damit verbracht, einen Kanal für das Dorf Caowangba, das in der Region Zunyi in Chinas südwestlicher Provinz Guizhou gelegen ist, zu bauen. Damit hat er das Problem der Wasserknappheit, das seit Generationen die Entwicklung des Dorfs behindert hatte, behoben.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>