<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 17-11-2021
    german 17-11-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Gesellschaft

    Wohnungen in Shandong geheizt durch Atomenergie

    (German.people.cn)

    Mittwoch, 17. November 2021

      

    Wenn die 200.000 Bewohner der Hafenstadt Haiyang der Provinz Shandong ihre Heizk?rper aufdrehen, ist es kaum zu spüren, dass sich dahinter eine neue Technologie verbirgt. Im Rahmen des Pilotprojekts der nationalen Atombeh?rde werden ab diesem Winter die Wohnungen hier durch Atomenergie geheizt.

    Laut der Shandong Nuclear Power Co., Ltd. wird der Wasserdampf im Sekund?rkreis der Atomkraftanlagen als W?rmequelle genutzt. Nach fünfmaligem W?rmeaustausch kann das warme Wasser in die Wohnungen bef?rdert werden.

    Durch die neue Technologie k?nnen alle zw?lf Kohle?fen in der Stadt stillgelegt werden. Somit kann w?hrend der kompletten Heizperiode (etwa von November bis M?rz) etwa 100.000 Tonnen Kohle eingespart und der Aussto? von Kohlendioxid um 180.000 Tonnen reduziert werden.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Anstrengungen

    KPCh-Mitglied arbeitet zur Versorgung seines Dorfs mit Trinkwasser über 36 Jahre an Kan?len in den Bergen

    Huang Dafa, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat 36 Jahre damit verbracht, einen Kanal für das Dorf Caowangba, das in der Region Zunyi in Chinas südwestlicher Provinz Guizhou gelegen ist, zu bauen. Damit hat er das Problem der Wasserknappheit, das seit Generationen die Entwicklung des Dorfs behindert hatte, behoben.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>