<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 16-11-2021
    german 16-11-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Politik

    Golf von Tonkin-Zwischenfall belegt Kriegstreiberei der USA

    (German.people.cn)

    Dienstag, 16. November 2021

      

    Der Zwischenfall im Golf von Tonkin, der zu einer weiteren Eskalation des Vietnamkriegs führte, entpuppte sich als eine heimtückische Lüge der Vereinigten Staaten.

    Lyndon Baines Johnson, der damalige US-amerikanische Pr?sident, verkündete am 4. August 1964 im nationalen Fernsehen, dass Torpedoboote der Demokratischen Republik Vietnam amerikanische Zerst?rer angegriffen h?tten. Daraufhin haben Zerst?rer und unterstützende Flugzeuge auf Befehl des Pr?sidenten ?umgehend reagiert“, um den angreifenden Zielen entgegenzuwirken. Nach diesem Vorfall verabschiedete der US-Kongress die Resolution zum Golf von Tonkin, die Pr?sident Johnson erm?chtigte, alle Ma?nahmen zu ergreifen, die er für erforderlich hielt, um Vergeltung zu üben.

    Die sogenannte gegnerische Provokation war jedoch in Wirklichkeit v?llig unbegründet. Ein von der National Security Agency (NSA) im Jahr 2005 ver?ffentlichter Bericht belegt, dass die Beteiligung der Demokratischen Republik Vietnam am Vorfall vom 4. August h?chst unwahrscheinlich war. Aus den Akten der US-Marine geht hervor, dass zwei US-Zerst?rer fast 400 Granaten und fünf Wasserbomben abfeuerten. James Stockdale, einer der Piloten, erinnerte sich, dass die US-Zerst?rer jedoch nur auf Phantomziele schossen.

    Auch ohne den Zwischenfall im Golf von Tonkin h?tten die USA einen anderen Vorwand gefunden, um ihre einseitige Intervention im Vietnamkrieg fortzusetzen. Ihr eigentliches Ziel war n?mlich die Aufrechterhaltung der amerikanischen Hegemonie im asiatisch-pazifischen Raum.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Anstrengungen

    KPCh-Mitglied arbeitet zur Versorgung seines Dorfs mit Trinkwasser über 36 Jahre an Kan?len in den Bergen

    Huang Dafa, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat 36 Jahre damit verbracht, einen Kanal für das Dorf Caowangba, das in der Region Zunyi in Chinas südwestlicher Provinz Guizhou gelegen ist, zu bauen. Damit hat er das Problem der Wasserknappheit, das seit Generationen die Entwicklung des Dorfs behindert hatte, behoben.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>