<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 12-11-2021
    german 12-11-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Technik

    Bau von Chinas 10-Gigawatt-Wind- und Solarprodukten startet

    (German.china.org.cn)

    Freitag, 12. November 2021

      

    Der Bau der ersten 10-Gigawatt-Wind- und Solarenergieprojekten Chinas hat begonnen, was weitere Fortschritte bei den Bemühungen des Landes zur Erreichung seiner Netto-Null-Ziele bedeutet.

    Von allen Projekten, bei denen der Bau begonnen wurde, ist die Zahl in der nordwestchinesischen Provinz Gansu die h?chste des Landes, gefolgt von der nordwestchinesischen Provinz Qinghai. Dies liegt zum Teil daran, dass es in beiden Regionen riesige felsige Gebiete und Wüsten gibt, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua.

    Da mehrere L?nder unter Energieknappheit leiden, ist der Bedarf an umweltfreundlicher Energieversorgung dringlicher geworden. China werde den Bau von Energieversorgungsprojekten vorantreiben, um die Stromknappheit zu lindern, berichtete Xinhua unter Berufung auf Yu Bing, den stellvertretenden Leiter der Nationalen Energieverwaltung. In den ersten neun Monaten wurden mehr als 14 Millionen Kilowatt Windkraftleistung in Betrieb genommen, und die Solarleistung erreichte 22 Millionen Kilowatt, hei?t es in dem Bericht. ?China hat sein Ziel erreicht, seine Stromerzeugung aus Sonnen- und Windquellen im Jahr 2021 auf rund 11 Prozent des Gesamtstromverbrauchs des Landes zu steigern“, sagte Liu Yiyang, stellvertretender Generalsekret?r der China Photovoltaic Industry Association, gegenüber Global Times am Mittwoch. Allerdings ist der Anstieg immer noch geringer als erwartet. Von Januar bis September hat China 25,56 Gigawatt Solarkapazit?t hinzugewonnen, was weit unter den Sch?tzungen der Branche zu Beginn dieses Jahres liegt. ?Es besteht keine Notwendigkeit, Solaranlagen überstürzt zu installieren, um die Ziele der Kohlenstoffh?chstwerte und der CO2-Neutralit?t zu erreichen, da es sich dabei um langfristige Ziele handelt“, sagte Liu.

    W?hrend lokale Regierungen Schritt für Schritt eine Energiewende anstreben, beschloss Changde in der zentralchinesischen Provinz Hunan, die Einreichung neuer Solaranlagenprojekte einzustellen, da die Antr?ge für Solaranlagen die lokale Stromnetzkapazit?t bei weitem übersteigen. Sobald die lokalen Entwicklungsprojekte im Rahmen des 14. Fünfjahresplans von Changde (2021-2025) abgeschlossen sind, werden die Einreichungen wieder aufgenommen, hei?t es in einem Dokument der Kommission für Entwicklung und Reform von Changde. Analysten sagten, dass die Tragf?higkeit des Stromnetzes und die Stromübertragung die beiden gr??ten Herausforderungen für Wind- und Solarenergieprojekte in China bleiben, insbesondere nach Sch?den an lokalen Netzen durch extremes Wetter.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Anstrengungen

    KPCh-Mitglied arbeitet zur Versorgung seines Dorfs mit Trinkwasser über 36 Jahre an Kan?len in den Bergen

    Huang Dafa, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat 36 Jahre damit verbracht, einen Kanal für das Dorf Caowangba, das in der Region Zunyi in Chinas südwestlicher Provinz Guizhou gelegen ist, zu bauen. Damit hat er das Problem der Wasserknappheit, das seit Generationen die Entwicklung des Dorfs behindert hatte, behoben.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>