<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 11-11-2021
    german 11-11-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Technik

    ?Berührungslose“ Winterspiele in Beijing: Kaffee- und Transport-Roboter im Einsatz

    (CRI)

    Donnerstag, 11. November 2021

      

    Im Beijinger Wukesong-Sportzentrum laufen die Vorbereitungen für die Olympischen Winterspiele 2022 auf Hochtouren. Von der Organisation der Wettk?mpfe, dem Betrieb der Arena und der Infrastruktur bis hin zur medizinischen Versorgung und Pandemie-Pr?vention, der Unterbringung und dem Transport wurden am Veranstaltungsort wiederholt verschiedene Schritte simuliert und geprobt, wobei neue Technologien vorgeführt worden sind.

    Das Wukesong Sportzentrum hat die Technologie voll ausgesch?pft, um die so genannte ?berührungslose Verteilung“ und die ?automatisierte Logistik“ mit Hilfe von Ger?ten wie Logistikrobotern und berührungslosen intelligenten Verteilerschr?nken zu verwirklichen und damit neue Ideen für eine ?seuchenfreie Logistik“ in der Wettkampfarena vorzubringen.

    Jeder derartige Logistikroboter kann unbemannt und berührungslos bis zu 300 Kilogramm an Gegenst?nden innerhalb der Wettbewerbsarena transportieren. ?Alle Mitarbeiter in der Arena informieren das Personal im Bürobereich über ihren jeweiligen Bedarf und die entsprechenden Artikel werden ihnen über die Logistikroboter übergeben“, sagte Zhang Fan, der Logistikmanager des Veranstaltungsorts. ?Solche Roboter k?nnen sich frei bewegen, Hindernissen autonom ausweichen, sich automatisch aufladen und auch Wege intelligent planen.“

    Im Inneren des Veranstaltungsortes wurde eine geschlossene Zone geschaffen. Auf der Trennlinie zwischen dem Inneren und dem ?u?eren der geschlossenen Zone wurde ein eleganter, 2,14 Meter hoher, 87 Zentimeter breiter und 50 Zentimeter dicker Verteilerschrank aufgestellt. Es versteht sich, dass der berührungslose intelligente Verteilerschrank das Problem der ?berührungslosen Lieferung auf dem letzten Kilometer“ l?sen und die Funktionen der intelligenten Lagerung, der intelligenten Abholung, der Fernüberwachung und der Freigabe von Logistikinformationen realisieren kann. Die Doppeltür-Konstruktion des Verteilerschranks erm?glicht Ingenieuren zufolge einen getrennten Betrieb von Einlagerung und Entnahme, wodurch der direkte Kontakt zwischen Zustellern und Kunden minimiert wird.

    Die bei den Olympischen Winterspielen angebotenen Dienstleistungen sind sehr detailliert. Im Inneren des Stadions kann ein Roboter namens ?Master Coffee Maker“ in nur vier Minuten eine dampfende Tasse Kaffee zubereiten. Der linke und der rechte Roboterarm k?nnen gleichzeitig arbeiten, um verschiedene Aktionen mit Pr?zision auszuführen: Mit der linken Hand wird der Filter eingesetzt, die Kaffeebohnen werden entnommen und gewogen. Mit der rechten Hand wird das Wasser entnommen und gebrüht. Bei der Kaffeezubereitung k?nnen die mechanischen Klauen die Kaffeeutensilien pr?zise greifen und automatisch alle Schritte des gesamten Prozesses in einem Zug steuern.

    ?Die Kaffeemaschine verfügt über zwei sechsachsige Roboterarme, die verschiedene Arten der Kaffeezubereitung unterstützen k?nnen. Und – was am wichtigsten ist – sie kann jeden Schritt gleichm??ig ausführen, um sicherzustellen, dass ein qualitativ hochwertiger Kaffee zubereitet wird, so dass die Qualit?t und der Geschmack der ersten Tasse und der ersten 100 Tassen gleich sind“, sagte Wei Qing, der technische Leiter des Wukesong-Sportzentrums in Beijing.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Anstrengungen

    KPCh-Mitglied arbeitet zur Versorgung seines Dorfs mit Trinkwasser über 36 Jahre an Kan?len in den Bergen

    Huang Dafa, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat 36 Jahre damit verbracht, einen Kanal für das Dorf Caowangba, das in der Region Zunyi in Chinas südwestlicher Provinz Guizhou gelegen ist, zu bauen. Damit hat er das Problem der Wasserknappheit, das seit Generationen die Entwicklung des Dorfs behindert hatte, behoben.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>