<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 21-10-2021
    german 21-10-2021
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Technik

    Industrielle Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland weiter gest?rkt

    (German.people.cn)

    Donnerstag, 21. Oktober 2021

      

    Der fünfte deutsch-chinesische Automobilkongress wurde vom 18. bis zum 20. Oktober 2021 in der nordostchinesischen Stadt Changchun abgehalten.

    Der Kongress mit dem Thema ?Innovationsführer – Grüne Zukunft“ fand online und offline parallel in Changchun und Berlin statt. Im Rahmen des Kongresses wurden Foren und Symposien abgehalten, wobei die Auswirkungen der Kohlenstoffneutralit?t und neuer Trends auf die Entwicklung der Automobilindustrie unter dem Aspekt des Umweltschutzes diskutiert wurden. Zudem waren Makrotrends und Kooperationsm?glichkeiten der Automobilindustrie in China und Deutschland weitere Schwerpunkte der Diskussionen.

    Der chinesische Botschafter in Deutschland Wu Ken und der Vizepr?sident des Deutschen Bundestages Dr. Hans-Peter Friedrich hielten jeweils eine Online-Rede. Wu lobte die Fortsetzung von Austausch und Zusammenarbeit zwischen beiden L?ndern trotz der Pandemie. Er sagte, dass die Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland so eng sei wie Zahnr?der ineinander greifen. Friedrich wies darauf hin, dass die globale Automobilindustrie eine grundlegende Strukturver?nderung erlebe. Deutschland und China sollten seiner Meinung nach die Kooperation in diesem Bereich weiter verst?rken.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Tales of Cities

    Xining: Perle auf dem Dach der Welt

    Xining, die Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Qinghai, hat dank jahrelanger Bemühungen eine Verbesserung der ?kologischen Umwelt und des ?ffentlichen Wohlergehens erlebt und ist damit eine der zehn glücklichsten St?dte des Landes.Gegenw?rtig leben Bewohner mehrerer ethnischer Gruppen in der gr??ten Stadt des Qinghai-Tibetischen Plateau harmonisch zusammen.

    Interviews

    mehr

    Die Geschichte der KP Chinas bedeutungsvoll für die Weltgeschichte

    Wolfram Adolphi ist ein bekannter China-Experte in Deutschland. Die Geschichte der Kommunisten Partei Chinas bezeichnet er als einen wichtigen Bestandteil der Weltgeschichte, auch, weil die Partei seit ihrer Gründung vor einem Jahrhundert augenf?llige Erfolge erzielt habe.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Anstrengungen

    KPCh-Mitglied arbeitet zur Versorgung seines Dorfs mit Trinkwasser über 36 Jahre an Kan?len in den Bergen

    Huang Dafa, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat 36 Jahre damit verbracht, einen Kanal für das Dorf Caowangba, das in der Region Zunyi in Chinas südwestlicher Provinz Guizhou gelegen ist, zu bauen. Damit hat er das Problem der Wasserknappheit, das seit Generationen die Entwicklung des Dorfs behindert hatte, behoben.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>