<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 06-11-2019
    german 06-11-2019
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Russische Unternehmen setzen gro?e Hoffnungen auf Chinas Importexpo

    (German.china.org.cn)

    Mittwoch, 06. November 2019

      

    Russische Unternehmen setzen gro?e Hoffnungen auf die 2. Internationale Importexpo Chinas (CIIE), die am Dienstag in Shanghai er?ffnet wurde, teilte der Organisator der Ausstellung russischer Unternehmen gegenüber Xinhua mit.

    Etwa 60 Unternehmen würden in diesem Jahr an der Messe teilnehmen, im Vergleich zu rund 50 vom vergangenen Jahr, sagte Andrey Slepnev, Generaldirektor der Russian Export Center (REC) Group, dem Organisator der Industrieausstellung und der Business-Programme für russische Unternehmen bei der CIIE.

    Unternehmen, Verb?nde und Regierungsstellen würden bei globalen K?ufern in einer Vielzahl von Sektoren, darunter Filme, Informationstechnologien, Schiffbau und Luftfahrt, für russische Produkte werben.

    Russland werde sich in diesem Jahr auf die Lebensmittelindustrie konzentrieren und 43 Unternehmen werden ihr Fleisch, Geflügel, Honig, Getreide sowie Sü?waren und Milchprodukte pr?sentieren. ?Russische Unternehmen haben gro?es Interesse an der Veranstaltung. In diesem Jahr haben wir versucht, die Gesch?ftsprogramme noch st?rker auszulasten, indem wir verschiedene Formate für die Teilnahme an der Ausstellung angeboten und aktiv an Gesch?ftstreffen gearbeitet haben“, sagte er.

     Im vergangenen Jahr unterzeichneten russische Exporteure laut Slepnev Vertr?ge und Vereinbarungen im Wert von insgesamt mehr als 350 Millionen US-Dollar. ?Vieles, was wir vergangenes Jahr auf der CIIE geplant hatten, hat sich ausgezahlt, und die Unternehmen erkennen auf diese Weise die Zweckm??igkeit der Teilnahme und des Ausbaus ihrer Pr?senz in China“, sagte Slepnev.

    Seiner Ansicht nach haben russische Nicht-Prim?rmaterialien und Nicht-Energieexporte nach China in den vergangenen Jahren durchweg eine positive Dynamik gezeigt. ?Im Jahr 2018 beliefen sie sich auf 12 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In der ersten H?lfte dieses Jahres stiegen diese Exporte um 9 Prozent auf mehr als 6 Milliarden US-Dollar“, sagte er.

    Laut REC hat Russland das Potenzial, die Exporte von Nicht-Prim?rmaterialien und Nicht-Energieprodukten nach China in den n?chsten zwei bis drei Jahren um mehr als 7,3 Milliarden Dollar zu steigern.

    Im Jahr 2018 erreichte der Handel zwischen China und Russland ein Rekordhoch von über 100 Milliarden Dollar, und die beiden L?nder streben an, den Wert bis 2024 auf 200 Milliarden Dollar verdoppelt zu haben. ?Das Ziel ist in der Tat ehrgeizig, aber es korreliert mit dem Kontext der beispiellosen vertrauensvollen Beziehungen, die von den Regierungen unserer L?nder aufgebaut worden sind“, sagte Slepnev.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Dokumentarfilm

    "Auf dem Weg" - Folge 24. KP Chinas weist den Weg

    Seit dem ersten Tag ihrer Regentschaft ist die Kommunistische Partei Chinas dabei, über Jahre und Generationen hinweg die chinesische Bev?lkerung zu vereinen und sie zur Entwicklung der sozialistischen Sache zu führen.

    Interviews

    mehr

    Gespr?che

    Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen n?her zusammen

    Mit seinen lediglich 33 Jahren geh?rt Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts ?Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Ausflug

    Endlich ist es wieder soweit: Das Wochenende steht vor der Tür!

    Ich überlege, was ich diesmal unternehmen kann hier in Beijing. Sch?n w?re es ja, mal aus der Stadt rauszukommen und das Umfeld etwas n?her zu erkunden. Ein bisschen frische Luft, Natur und etwas Bewegung und ein paar neue Leute kennenzulernen w?re natürlich auch sch?n.Durch Zufall sto?e ich im Internet auf die ?Beijing Hikers“, ein Anbieter für Wandertouren rund um Beijing und in China.

    Archiv

    mehr

    Kolumne

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>