<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 06-11-2019
    german 06-11-2019
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Wirtschaft

    Chinas Internationale Importmesse: Deutsche Unternehmen optimistisch in Bezug auf chinesischen Markt

    (German.people.cn)

    Mittwoch, 06. November 2019

      

    Die Chancen auf dem chinesischen Markt wahrnehmend sind über 200 Unternehmen aus Deutschland nach Shanghai gereist, um an Chinas zweiter Internationaler Importmesse teilzunehmen und dort ihre neuesten Produkte und Technologien zu pr?sentieren.

    Die deutschen Unternehmen auf der diesj?hrigen Importmesse stehen hinsichtlich Teilnehmerzahl und Gr??e der Gesamtausstellungsfl?che auf Platz eins unter den europ?ischen L?ndern sowie auf Platz drei unter allen teilnehmenden L?ndern.

    Bosch, bekannt für Fahrzeugzubeh?r und Haushaltsger?te, stellt auf der Messe einen neuen Sensor vor. Dieser sorgt dafür, dass autonome Fahrzeuge sich ihrer Umgebung bewusster werden, wodurch der Autopilot sicherer und einfacher wird.

    Der weltweit führende Anbieter von Logistikl?sungen, die Jungheinrich AG, hat das gr??te Ausstellungsstück der diesj?hrigen Messe mitgebracht - das vollautomatisierte Miniload-Kleinteilelager. Das Ger?t kann auf bis zu 25 Meter angehoben werden.

    Der deutsche Software-Riese SAP, der bereits zum zweiten Mal auf der Importmesse vertreten ist, stellt in diesem Jahr intelligente Müllsortierungsl?sungen und Virtual-Reality-Erfahrungen vor.

    ?Chinas Internationale Importmesse ist eine wichtige Kommunikations- und Kooperationsplattform für globale Unternehmen und zeigt Chinas Entschlossenheit, sich weiter zu ?ffnen“, sagte Sam Li, Global Senior Vice President von SAP und Gesch?ftsführer von SAP China.

    Das Unternehmen hoffe, durch die Messe die strategische Zusammenarbeit mit chinesischen Unternehmen auszubauen, die Beziehungen zwischen China und Deutschland und sogar den Wirtschafts- und Handelsaustausch zwischen China und Europa zu f?rdern und zur langfristigen Entwicklung der chinesischen Wirtschaft beizutragen, so Li.

    Auch Chen Yudong, Pr?sident von Bosch China, zeigte sich auf der Messe zuversichtlich: ?Bosch ist weiterhin optimistisch hinsichtlich der langfristigen Entwicklung und des langfristigen Potenzials des chinesischen Marktes.“

    Die sich st?ndig ?ndernde Marktnachfrage und die industrielle Revolution trieben Bosch dazu, weiterhin Innovationen zu entwickeln und in das Internet der Dinge zu investieren, so Chen. Er fügte hinzu, dass das Unternehmen nach neuen Wachstumsm?glichkeiten des Marktes suche. Zudem wolle Bosch passende Produkte und Dienstleistungen für chinesische Verbraucher anbieten und bei der qualitativ hochwertigen Entwicklung der lokalen Fertigungsindustrie helfen.

    Wolfgang Marzin, Pr?sident und Gesch?ftsführer der Messe Frankfurt, dem weltweit gr??ten Veranstalter von Messen und Kongressen, hob hervor, dass die Internationale Importmesse chinesischen Unternehmen eine wertvolle M?glichkeit zur Internationalisierung biete. 

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Dokumentarfilm

    "Auf dem Weg" - Folge 24. KP Chinas weist den Weg

    Seit dem ersten Tag ihrer Regentschaft ist die Kommunistische Partei Chinas dabei, über Jahre und Generationen hinweg die chinesische Bev?lkerung zu vereinen und sie zur Entwicklung der sozialistischen Sache zu führen.

    Interviews

    mehr

    Gespr?che

    Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen n?her zusammen

    Mit seinen lediglich 33 Jahren geh?rt Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts ?Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Ausflug

    Endlich ist es wieder soweit: Das Wochenende steht vor der Tür!

    Ich überlege, was ich diesmal unternehmen kann hier in Beijing. Sch?n w?re es ja, mal aus der Stadt rauszukommen und das Umfeld etwas n?her zu erkunden. Ein bisschen frische Luft, Natur und etwas Bewegung und ein paar neue Leute kennenzulernen w?re natürlich auch sch?n.Durch Zufall sto?e ich im Internet auf die ?Beijing Hikers“, ein Anbieter für Wandertouren rund um Beijing und in China.

    Archiv

    mehr

    Kolumne

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>