<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 18-09-2019
    german 18-09-2019
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Politik

    China und Russland wollen Handelsvolumen verdoppeln und Zusammenarbeit intensivieren

    (German.people.cn)

    Mittwoch, 18. September 2019

      

    China und Russland haben am Dienstag vereinbart, die Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Energie und in anderen Bereichen weiter zu intensivieren und das bilaterale Handelsvolumen zu verdoppeln.

    Die Einigung wurde erzielt, als der chinesische Ministerpr?sident Li Keqiang Russland besuchte und das 24. regul?re Treffen zwischen chinesischen und russischen Regierungschefs mit dem russischen Ministerpr?sidenten Dmitri Medwedew leitete.

    Li sagte, China sei bereit, die Belt and Road Initiative besser an die Eurasische Wirtschaftsunion anzupassen, die Dynamik des Handels zwischen China und Russland aufrechtzuerhalten und das Niveau der Handels- und Investitionserleichterungen zu verbessern.

    Er ermutigte beide Seiten, das Ziel einer Verdoppelung des bilateralen Handelsvolumens anzustreben.

    China ist seit neun Jahren Russlands wichtigster Handelspartner: Im vergangenen Jahr stieg der Zwei-Wege-Handel um 27,1 Prozent und überschritt erstmals die Marke von 100 Milliarden US-Dollar.

    Li forderte China und Russland auf, die gro?en Energieprojekte gemeinsam umzusetzen, sich gegenseitig die M?rkte zu ?ffnen und die Kooperationsmodalit?ten der Erd?lraffination und der chemischen Verfahrenstechnik zu untersuchen.

    Er forderte au?erdem eine verst?rkte Zusammenarbeit in den Bereichen Wissenschaft und Innovation, Finanzen, Landwirtschaft, subnationaler Austausch und zwischenmenschlichen Austausches.

    Medwedew erkl?rte seinerseits, Russland sei bereit, den Handel mit China weiter auszubauen, und werde hart daran arbeiten, das Ziel einer Verdoppelung des Handelsvolumens zu verwirklichen.

    Neben der bilateralen Zusammenarbeit in traditionellen Bereichen wie beispielsweise Energie, werde Russland die Zusammenarbeit im High-Tech-Bereich ausweiten und die Zusammenarbeit in Bereichen wie Landwirtschaft, Luftfahrt, Raumfahrt und Kernenergie f?rdern, um fruchtbarere Ergebnisse zu erzielen, sagte Medwedew.

    Russland misst der subnationalen Zusammenarbeit und dem zwischenmenschlichen Austausch gro?e Bedeutung bei. Das Land hoffe auf einen verst?rkten Austausch zwischen jungen Menschen, Universit?ten und lokalen Regierungen.

    Der Besuch von Li fand anl?sslich des 70. Jahrestages der diplomatischen Beziehungen zwischen China und Russland statt. W?hrend des Staatsbesuches des chinesischen Pr?sidenten Xi Jinping im Juni dieses Jahres in Russland, wurde die Beziehung zwischen China und Russland zu einer umfassenden strategischen Koordinierungspartnerschaft für ein neues Zeitalter erhoben.

    China und Russland seien die gr??ten Nachbarn und st?ndigen Mitglieder des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen.

    Vor dem Hintergrund wachsender Unsicherheiten und Instabilit?ten in der internationalen Situation komme es nicht nur beiden L?ndern zugute, sondern trage auch zur regionalen und weltweiten Stabilit?t und zum Wohlstand bei, wenn China und Russland die strategische Koordinierung verbessern, das politische gegenseitige Vertrauen st?rken und die pragmatische Zusammenarbeit vertiefen.

    Medwedew sagte, dieses Jahr sei von Bedeutung für die Beziehungen zwischen Russland und China, da es den 70. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China und den 70. Jahrestag der diplomatischen Beziehungen zwischen beiden L?ndern kennzeichnet.

    Er stellte weiterhin fest, dass die bilateralen Beziehungen jetzt in ihrer besten Form der Geschichte seien und es Russlands oberste Priorit?t der Au?enpolitik sei, die Beziehungen zu China so zu entwickeln, wie es den eigenen Bedürfnissen Russlands entspreche.

    Beide L?nder haben auf internationaler Ebene befürwortet, dass multilaterale internationale Regeln befolgt und einseitige Sanktionen abgelehnt werden sollen.

    Die beiden Regierungschefs hatten zudem einen eingehenden Meinungsaustausch über internationale und regionale Fragen.

    Nach dem Treffen unterzeichneten Li und Medwedew ein gemeinsames Kommunique des 24. regul?ren Treffens und wurden Zeugen der Unterzeichnung einer Reihe von Abkommen in den Bereichen Investition, Wirtschaft und Handel, Landwirtschaft, Kernenergie, Luftfahrt, Wissenschaft und Technologie, sowie digitale Wirtschaft. 

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Fachkr?fte

    Lokführer der chinesischen Hochgeschwindigkeitszüge

    Qualifizierter Lokführer des selbst?ndig von China entwickelten Highspeed-Zuges Fuxing zu werden, ist keine leichte Aufgabe. Die Fachkr?fte müssen eine Reihe anspruchsvoller Schulungen und Ausbildungen durchlaufen und ausreichend praktische Erfahrung sammeln, bevor sie sich ans Steuer der angesehenen Hochgeschwindigkeitszüge setzen dürfen.

    Interviews

    mehr

    Gespr?che

    Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen n?her zusammen

    Mit seinen lediglich 33 Jahren geh?rt Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts ?Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Ausflug

    Endlich ist es wieder soweit: Das Wochenende steht vor der Tür!

    Ich überlege, was ich diesmal unternehmen kann hier in Beijing. Sch?n w?re es ja, mal aus der Stadt rauszukommen und das Umfeld etwas n?her zu erkunden. Ein bisschen frische Luft, Natur und etwas Bewegung und ein paar neue Leute kennenzulernen w?re natürlich auch sch?n.Durch Zufall sto?e ich im Internet auf die ?Beijing Hikers“, ein Anbieter für Wandertouren rund um Beijing und in China.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>