<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • 17-09-2019
    german 17-09-2019
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Politik

    Zuerst ?Ein Land", dann ?Zwei Systeme"

    (German.china.org.cn)

    Dienstag, 17. September 2019

      

    ?Beim Prinzip 'Ein Land, zwei Systeme' k?nnen wir uns nicht nur auf die 'Zwei Systeme' konzentrieren, und dabei ignorieren, dass 'Ein Land' die Voraussetzung ist“, sagte Ho Iat Seng, Regierungschef der Sonderverwaltungszone Macau in einem Exklusiv-Interview mit der China Media Group (CMG). Ho sagte, das Prinzip 'Ein Land, zwei Systeme' dürfe nicht missachtet werden, und die Menschen sollten wissen, wo das Limit ist.

    Macaus Entwicklung ist untrennbar von der Unterstützung des Festlands.

    Das Land mache Macau zu einem Tourismuszentrum, einer Handelsplattform zwischen China und Portugal und zu einer kulturellen Austauschbasis für den Gro?raum Guangdong-Hongkong-Macau, sagte Ho. Macau sei ein so kleiner Ort, doch erfreue sich einer gro?en Tourismusentwicklung. Im vergangenen Jahr h?tten etwa 38,5 Millionen Menschen Macau besucht. All dies sei auf die Unterstützung der Zentralregierung und der Landsleute vom chinesischen Festland zurückzuführen.

    Junge Leute sollten mehr über Festlandchina wissen.

    ?Wenn junge Leute Gesch?fte machen wollen, sollten sie ins chinesische Festland kommen, weil der gr??te Markt dort ist“, sagte Ho. Er sagte, junge Menschen sollten mehr über ihr Land und seinen Markt wissen. Er forderte diejenigen auf, die die 40-j?hrige Entwicklung des Landes seit der Reform und ?ffnung miterlebt haben, die jungen Leute bei der Suche nach einer gemeinsamen Entwicklung mit dem chinesischen Festland anzuleiten. Ho versprach auch, dass die L?sung von Wohnungsproblemen die oberste Priorit?t seiner Regierung sein werde. Die Regierung der Sonderverwaltungszone Macau werde sich bemühen, der jungen Generation den Kauf von Eigenheimen zu erm?glichen und ihnen eine vielversprechende Zukunft zu geben.

    Macaus politischer und wirtschaftlicher Status hat sich seit der Rückgabe drastisch ge?ndert.

    über die Ver?nderungen in Macau seit der Rückgabe an China vor 20 Jahren sagte Ho, dass die gr??ten Ver?nderungen in der Wirtschaft l?gen, von denen alle Einwohner Macaus profitiert haben. In politischer Hinsicht haben die Einwohner von Macau nun Macau-P?sse und k?nnen als Abgeordnete des Nationalen Volkskongresses und Mitglieder der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes bei Staatsangelegenheiten mitreden.

    Mehr Aufmerksamkeit für in Macau geborene Portugiesen

    Ho sagte, seit der Rückgabe habe die Regierung der Sonderverwaltungszone den in Macau geborenen Portugiesen mehr Aufmerksamkeit gewidmet, ihren Lebensstil respektiert und ihre kulturelle Tradition beibehalten. Laut Ho sehen die meisten Portugiesen Macau als ihr Zuhause an und sind mit der Arbeit der Regierung der Sonderverwaltungszone zufrieden. Sie respektierten Macaus Geschichte. ?Macaus juristische Dokumente sind sowohl in Chinesisch als auch in Portugiesisch verfasst, und wir haben in der gesetzgebenden Versammlung Simultandolmetscher für Portugiesisch“, sagte Ho. 

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Fachkr?fte

    Lokführer der chinesischen Hochgeschwindigkeitszüge

    Qualifizierter Lokführer des selbst?ndig von China entwickelten Highspeed-Zuges Fuxing zu werden, ist keine leichte Aufgabe. Die Fachkr?fte müssen eine Reihe anspruchsvoller Schulungen und Ausbildungen durchlaufen und ausreichend praktische Erfahrung sammeln, bevor sie sich ans Steuer der angesehenen Hochgeschwindigkeitszüge setzen dürfen.

    Interviews

    mehr

    Gespr?che

    Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen n?her zusammen

    Mit seinen lediglich 33 Jahren geh?rt Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts ?Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Ausflug

    Endlich ist es wieder soweit: Das Wochenende steht vor der Tür!

    Ich überlege, was ich diesmal unternehmen kann hier in Beijing. Sch?n w?re es ja, mal aus der Stadt rauszukommen und das Umfeld etwas n?her zu erkunden. Ein bisschen frische Luft, Natur und etwas Bewegung und ein paar neue Leute kennenzulernen w?re natürlich auch sch?n.Durch Zufall sto?e ich im Internet auf die ?Beijing Hikers“, ein Anbieter für Wandertouren rund um Beijing und in China.

    Archiv

    mehr
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>