<acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

<table id="0ujix"></table>
<table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>
  • ×
    ×
            über uns
    WAP/PAD
    Startseite>>Archive

    Xi Jinpings Bericht auf dem XIX. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas (9)

    (German.people.cn)
    Freitag, 01. Dezember 2017
    Folgen Sie uns auf
    Schriftgr??e

    IX. Beschleunigung der Reform des Systems der ?kologischen Zivilisation und Aufbau Chinas zu einem sch?nen Land

    Mensch und Natur bildeneine Lebensgemeinschaft, die Menschheit muss die Natur respektieren, sich ihr anpassen und sie schützen. Nur unter Einhaltung der Naturgesetze ist die Menschheit in der Lage, Umwege bei der Erschlie?ung und Nutzung der Natur wirksam zu vermeiden. Der Schaden, den die Menschheit der Natur zugefügt hat, wird am Ende der Menschheit selber schaden, das ist ein unvermeidliches Gesetz.

    Die Modernisierung, die wir aufbauen, ist eine, in der Mensch und Natur harmonisch koexistieren. Wir müssen sowohl noch mehr materielle und geistige Reichtümer zur Befriedigung der wachsenden Bedürfnisse der Bev?lkerung nach einem sch?nen Leben schaffen, als auch noch mehr ?koprodukte guter Qualit?t zum Decken des wachsenden Bedarfs der Bev?lkerung an einer sch?nen Umwelt anbieten. Es gilt, an der Richtlinie festzuhalten, die den Vorrang der Einsparung und des Schutzes sowie die Renaturalisierung als Schwerpunkt beinhaltet, ein Raumgefüge, eine Industriestruktur und eine Produktions- und Lebensweise herauszubilden, die auf Ressourceneinsparung und Umweltschutz setzt, sowie eine ruhige, harmonische und sch?ne Natur wiederherzustellen.

    (1) Diegrüne Entwicklung soll vorangetrieben werden. Wir müssen ein Gesetzeswerk und die Politikorientierung für grüne Produktion und Konsumtion beschleunigt einführen sowie ein Wirtschaftssystem der grünen, kohlenstoffarmen Entwicklung und der Kreislaufentwicklung aufbauen und vervollst?ndigen. Es gilt, ein marktorientiertes Innovationssystem für umweltfreundliche Technologien aufzubauen, ein grünes Finanzwesen zu entwickeln sowie die Industriezweige Energieeinsparung und Umweltschutz, saubere Produktion und saubere Energien zu verst?rken. Wir müssen die Revolution in Energieproduktion und -verbrauch vorantreiben sowie ein sauberes, kohlenstoffarmes, sicheres und hocheffizientes Energiesystem aufbauen. Es gilt des Weiteren, die umfassende Einsparung und Kreislaufnutzung von Ressourcen voranzutreiben, die nationale Wassereinsparungsaktion durchzuführen, den Energie- und Materialverbrauch zu senken sowie eineKreislaufvernetzung desProduktions- und Lebenssystems zu realisieren. Wir pl?dieren für eine einfache, ma?volle, grüne und kohlenstoffarme Lebensweise, lehnen Luxus, Verschwendung sowie unvernünftigeKonsumtion ab und entfalten Aktivit?ten wie den Aufbau von sparsamen Beh?rden, grünen Familien, Schulen, und Wohnvierteln sowie die F?rderung der Benutzung grüner Verkehrsmittel.

    (2) Hervorstechende Umweltprobleme sollen mit aller Kraft gel?st werden. Wir müssen daran festhalten, bei der Sanierung die gesamte Bev?lkerung mitwirken zu lassen, Vorbeugung und Sanierung an der Quelle anzupacken, Aktionen zur Verhütung und Sanierung der Luftverschmutzung konsequent durchzuführen und den Kampf für die Wahrung des blauen Himmels mit Entschlossenheit zu führen und zu gewinnen. Es gilt, die Wasserverschmutzung beschleunigt zu verhüten und zu sanieren sowie Gew?sser und küstennahe Meere kombiniert zu sanieren. Es gilt des Weiteren, die Bodenverseuchung st?rker zu überwachen, zu verwalten und zu sanieren, die Verhütung und Beseitigung der landwirtschaftlichen diffusen Verschmutzung zu intensivieren, Aktionen zur Sanierung der Wohnumgebungen im l?ndlichen Raum zu organisieren sowie die Entsorgung von festem Altmaterial und Abfall zu verst?rken. Es gilt darüber hinaus, die Normen für umweltsch?dliche Emissionen zu versch?rfen, Schadstoffemittenten strenger zur Verantwortung zu ziehen sowie das System für die Bewertung der Umweltschutzkreditwürdigkeit, die Zwangsoffenlegung von Informationen und die harte Bestrafung zu vervollst?ndigen. Es gilt ferner, ein Umweltsanierungssystem mit der Regierung als Haupttriebkraft und den Unternehmen als Haupttr?ger unter gemeinsamer Beteiligung der Massenorganisationen und der ?ffentlichkeit aufzubauen. Wir müssen uns aktiv an der globalen Umweltsanierung beteiligen und unsere Verpflichtungen zur Emissionsreduzierung einhalten.

    (3) Die ?kosysteme sollen st?rker geschützt werden. Es gilt, wichtige Projekte zum Schutz und zur Wiederherstellung wichtiger ?kosysteme umzusetzen, das System der Barrieren für die ?kologische Sicherheit zu optimieren, ?kokorridore und ein Netzwerk zum Schutz der Artenvielfalt aufzubauen sowie die Qualit?t und Stabilit?t der ?kosysteme zu erh?hen. Es gilt, die Festlegung der drei Kontrolllinien abzuschlie?en, bei denen es sich um die rote Linie zum Schutz der Umwelt und der ?kosysteme, die Ausweisung dauerhafterund grundlegenderAckerfelder sowie die Grenzen der Erschlie?ung von St?dten und Gemeinden handelt. Es gilt, Aktionen zur Begrünung der Landfl?che sowie integrierte Sanierungsma?nahmen gegen Verwüstung, Verkarstung und Bodenerosion durchzuführen, Feuchtgebiete st?rker zu schützen und wiederherzustellen sowie geologische Katastrophen st?rker zu verhüten und zu bek?mpfen. Es gilt, das System zum Schutz von Naturw?ldern zu vervollkommnen und noch mehr Ackerland wieder für die Forst- und Graswirtschaft zu nutzen. Es gilt des Weiteren, landwirtschaftliche Anbaufl?chen streng zu schützen, die Pilotversuche mit dem Fruchtwechsel und Brachliegen von ?ckern zu erweitern, das System zur Erholung von Ackerb?den, Grasland, W?ldern, Flüssen und Seen auszubauen sowie einen marktorientierten und diversifizierten Kompensationsmechanismus für ?kosysteme aufzubauen.

    (4) Das Kontroll- und Verwaltungssystem für ?kosysteme und Umwelt soll reformiert werden. Es gilt, die Gesamtplanung, Organisation und Führung beim Aufbau der ?kologischen Zivilisation zu verst?rken, Verm?gensverwaltungsbeh?rden für staatseigene Naturressourcen sowie Kontroll- und Verwaltungs?mter für die ?kologie der Natur einzurichten, das System der Verwaltung von Umwelt und ?kosystemen zu vervollkommnen, die Amtspflichten als Eigentümer der volkseigenen Naturressourcen einheitlich auszuüben und die Amtspflichten zur Zweckkontrolle des gesamten Raums des Landes und zum Schutz beziehungsweise zur Wiederherstellung der ?kosysteme, zur Kontrolle und Verwaltung der Schadstoffemissionen aller Art in Stadt und Land sowie zur administrativen Gesetzesdurchführung einheitlich auszuüben. Ferner gilt es, ein System der Erschlie?ung und des Schutzes des Raums des Landes zu gestalten, flankierende politische Ma?nahmen für die Hauptfunktionszonen zu vervollkommnen sowie ein System der Naturschutzgebiete mit Nationalparks als Haupttr?gern aufzubauen. Jedwede Zerst?rung der Umwelt und der ?kosysteme ist entschieden einzud?mmen und zu bestrafen.

    Genossen! Der Aufbau der ?kologischen Zivilisation leistet Beitr?ge für die Gegenwart und schafft Vorteile für die Zukunft. Wir müssen uns das Konzept der sozialistischen ?kologischen Zivilisation fest zu Eigen machen, zur Entstehung einer neuen, durch harmonische Entwicklung von Mensch und Natur gekennzeichneten Konstellation der Modernisierung beitragen und gro?eAnstrengungen zum Schutz der ?kologischen Umwelt auf uns nehmen!


    【1】【2】【3】【4】【5】【6】【7】【8】【9】【10】【11】【12】【13】

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter !
    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.
    Copyright by People's Daily Online. All Rights Reserved.
    成年福利片在线观看

    <acronym id="0ujix"><label id="0ujix"></label></acronym>

    <table id="0ujix"></table>
    <table id="0ujix"><ruby id="0ujix"></ruby></table>

  • <track id="0ujix"></track><pre id="0ujix"><strong id="0ujix"><menu id="0ujix"></menu></strong></pre>